Abo
  • Services:

Online-Office - Neue Funktionen für Google Docs

Windows-Software hilft beim Hochladen von Dokumenten

Rund um Google Docs wurden neue Funktionen vorgestellt, um die Arbeit mit dem Online-Office zu vereinfachen. Über ein Windows-Werkzeug sollen sich Dokumente bequemer als bisher möglich in Google Docs integrieren lassen. Außerdem beherrscht die Präsentationskomponente von Google Docs den Export ins PDF-Format.

Artikel veröffentlicht am ,

Über ein Blog stellt Google die Windows-Software "Documents List Uploader" zum Download bereit. Damit lassen sich mit einem Befehl auch mehrere Dateien in Google Docs laden, so dass dieser Vorgang komfortabler wird. Damit will Google zeigen, was mit dem "Documents List Data API" möglich ist, das für Entwickler angeboten wird. Um das Werkzeug nutzen zu können, muss das .NET Framework in der Version 2.0 oder höher installiert sein.

Stellenmarkt
  1. ifm prover gmbh, Tettnang
  2. Haufe Group, Freiburg

Die weiteren Neuerungen von Google Docs betreffen die Präsentationssoftware, die neue Druck- und Exportfunktionen erhalten hat. Alle Präsentationen können nun auch als PDF-Datei exportiert werden und beim Ausdruck steht eine PDF-basierte Option bereit. Bis zu 12 Seiten können in eine Datei geschrieben werden, um einen Ausdruck vorab zu begutachten.

Zudem lassen sich beliebige Vektor-Gebilde n Diagrammen oder Zeichnungen erstellen, um etwa auf wichtige Dinge hinzuweisen oder aber Sprechblasen anzulegen. Bereits seit Anfang Januar 2008 bietet Google die Option, Kopf- und Fußzeilen in Dokumente zu integrieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. 263,99€

Robert Weissmantel 28. Jan 2008

Das Konzept ist geil und verringert die Abhängigkeit von unzuverlässiger Hardware...

Fidikuna 25. Jan 2008

Du trittst deine Rechte nicht ab, aber gewährst Google uneingeschränkte Nutzungsrechte...

karumba 25. Jan 2008

"Vektor-Gebilde n Diagrammen" das "n".

marco blankenburg 25. Jan 2008

... das ich für das dokument eine seiteneinrichtung habe ... und das einfügen von Bildern...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /