Abo
  • Services:

Palm schließt Shops und muss zahlen

Sammelklagen-Zahlung für Treo-Kunden

In den letzten Monaten hatte Palm mit vielen Negativmeldungen zu kämpfen und dieser Strom reißt nicht ab: Das Unternehmen wird alle bisherigen von Palm betriebenen Shops schließen und muss im Zuge einer Sammelklage Treo-Kunden bezahlen. Alle US-Kunden eines Treo 600 oder Treo 650 haben unter bestimmten Umständen Anspruch auf bis zu 75,- US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber dem US-Magazin BetaNews.com bestätigte Palm die Schließung aller Shops. Vor allem in den USA hatten Kunden die Möglichkeit, in Palm-eigenen Läden Geräte sowie Zubehör zu erwerben. Diese Shop-Struktur will Palm nun ganz einstellen, so dass Kunden auf den normalen Handel ausweichen müssen. Begründet wird dieser Schritt mit der Fokussierung auf die Kerngeschäfte.

Stellenmarkt
  1. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  2. Notion Systems GmbH, Schwetzingen

Zudem haben zahlreiche US-Kunden von Palm Post erhalten: Darin wird den Besitzern eines Treo 600 oder Treo 650 angeboten, bis zu 75,- US-Dollar als eine Art Entschädigung zu erhalten, berichten die Palm-Experten von Brighthand.com. Das ist das Resultat einer Sammelklage wegen unangemessener Ausfälle der beiden Treo-Modelle 600 sowie 650. Diese Probleme bestreitet Palm allerdings weiterhin.

Das Unternehmen hat sich mit den Klägern gleichwohl geeinigt, um den Rechtsstreit zu beenden. So erhalten Besitzer eines Treo 600 einmalig 50,- US-Dollar, wenn das Gerät mehr als zwei Mal repariert werden musste. Gleiches gilt für Besitzer eines Treo 650, allerdings liegt die Summe dann bei 75,- US-Dollar. Von diesem Angebot können nur Kunden in den USA profitieren. Alle anderen Besitzer eines Treo 600 oder Treo 650 haben Anspruch auf Reparaturen, auch wenn die Garantiezeit lange abgelaufen ist. Diese Einigung muss noch vom Gericht abgesegnet werden.



Anzeige
Top-Angebote

DaTruth 28. Jan 2008

Haha, klasse, aber was ist denn das bitte für ein absolut sinnloser Vergleich ??? Der...

Calibrator 25. Jan 2008

Palm zahlt laut den "Palm-Experten bei Brighthand.com" keinen Cent! Es geht um das...

Herb 25. Jan 2008

Fing schon damals beim Erscheinen des unausgegorenen, aber farbigen PocketPC 2001 an. Da...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /