Isaiah - VIAs neue x86-CPU-Architektur geht an den Start

Isaiah ist für Taktfrequenzen von anfangs bis zu 2 GHz und einen Front-Side-Bus (FSB) von 800 bis 1.333 MHz ausgelegt.

Stellenmarkt
  1. IT-Koordination und Teamleitung (w/m/d)
    Hochschule für Musik Freiburg i. Br., Freiburg
  2. PHP Developer / Full-Stack Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
Detailsuche

Der Hersteller hofft, nicht nur bei der Grüne-IT-Welle wieder eine größere Rolle spielen zu können, sondern auch bei leisen, kompakten und leichten Systemen. Konkret genannt werden Desktop-PCs, Media-Center-Systeme, ultra-flache, leichte Notebooks und Subnotebooks - alles Bereiche, in denen Intel gerade die Nase vorn hat und in denen die älteren C7-Prozessoren mit ihrer geringen Multimedia-Leistung an ihre Grenzen stoßen.

"Heute ist ein aufregender Tag für jeden bei Centaur", so Centaur-Chef Glenn Henry, der in einem von VIA in YouTube veröffentlichten Video auch die Besonderheiten von Isaiah erklärt. "Mit einem Team von weniger als einhundert Spitzenklasse-Ingenieuren haben wir aus dem Nichts die weltweit energieeffizienteste x86-Prozessor-Architektur mit State-of-the-Art-Features, hervorragender Rechenleistung und flexibler Skalierbarkeit für die Zukunft geschaffen."

VIA-Gründer und -Chef Wenchi Chen beschreibt die Isaiah-Architektur als Ergänzung der C7-Prozessoren, diese werden also weiter angeboten. Zudem sei Isaiah eine Möglichkeit, VIAs "wachsende Präsenz im globalen x86-Markt weiter auszubauen".

Die Auslieferung der ersten Isaiah-basierten VIA-CPUs soll im ersten Halbjahr 2008 starten. Konkrete Modelle wurden aber noch nicht angekündigt - wohl aber, dass es schon Ideen zur weiteren Optimierung der neuen Architektur gibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Isaiah - VIAs neue x86-CPU-Architektur geht an den Start
  1.  
  2. 1
  3. 2


Gigaherx 05. Feb 2008

Das klingt auf den ersten Blick doch sehr interessant - 3 Watt im Standardbetrieb und ne...

Faxy 28. Jan 2008

Vor allem auf OpenSSL-Anwendung Anwendungen können das. An alle Leute, die so viel...

Jay Äm 25. Jan 2008

Falsch, das ist das hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Humor Bestimmt noch nie von...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /