• IT-Karriere:
  • Services:

HP startet neue Open-Source-Initiativen

FOSSology und FOSSBazaar

Speziell für Unternehmen, die Open Source verwenden wollen, hat HP zwei neue Initiativen ins Leben gerufen. FOSSology ist dabei eine Software, die das Lizenzmanagement erleichtern soll und mit FOSSBazaar sollen Informationen zum Open-Source-Einsatz verbreitet werden. Auch Dienstleistungen zum Thema will HP anbieten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Häufig sei der Umgang mit Software im Unternehmen nicht auf Open Source abgestimmt, so HP. Dies führe dazu, dass häufig mehr freie Software im Einsatz sei, als angenommen würde. Die von HP selbst eingesetzte Software soll Abhilfe schaffen, indem Agenten Open-Source-Programme aufspüren und somit Aufgaben wie das Lizenzmanagement erleichtern. Die Software steht selbst unter der GPLv2.

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  2. Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamm, Münster, Gelsenkirchen

FOSSBazaar hingegen soll als Plattform den Austausch zwischen Experten und Unternehmen fördern, um über Vorteile auf der einen und Risiken auf der anderen Seite beim Open-Source-Einsatz im Unternehmen zu informieren. Der FOSSBazaar wird innerhalb der Linux Foundation zusammen mit Novell, Google und anderen realisiert.

Zusätzlich soll es den HP Open Source Heath Check geben, der unter anderem Workshops enthält.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,75€
  2. 34,49€

Anonym 24. Jan 2008

Und ich dachte es gäbe ein HP-Ubuntu-Tablet... Naja das wär doch zu schön.


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /