Abo
  • Services:

Canon-Tintenstrahler beschichtet das Papier vor dem Druck

Pixma MX7600 mit Pigment-Reaction-Technik

Canon hat mit der Pigment-Reaction-Technik eine Neuerung im Tintenstrahldruck vorgestellt. Anstelle das mehr oder minder geeignete Papier einfach mit Farben zu besprühen, wird bei der Pigment-Reaction-Technik das Papier mit durchsichtiger Tinte vorbeschichtet und erst danach kommt die Farbe dazu, die mit der Beschichtung reagiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon PIXMA MX7600
Canon PIXMA MX7600
Der Prozess soll die typischen Probleme des Tintenstrahldrucks auf Normalpapier beseitigen: Durchscheineffekt, Papierwellung, Auslaufen der Tinte oder durch Feuchtigkeit verwischtes Druckbild. Die Technik hat Canon in seinem neuen Multifunktionssystem mit Netzwerkanschluss eingebaut.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Der Pixma MX7600 nutzt die Lucia-Tinten des Typs PGI-9 (C, M, Y & PBk), die auch im Canon-Fotodrucker Pixma Pro 9500 zum Einsatz kommen; dazu kommt die transparente Beschichtungsflüssigkeit PGI-9 Clear für die Vorbeschichtung des Normalpapiers, sowie PGI-7BK, eine neue, speziell für dieses System entwickelte pigmentierte Schwarztinte für den Textdruck. Die Auflösung gibt Canon mit hochgerechnet bis zu 4.800 x 1.200 dpi an.

Canon PIXMA MX7600
Canon PIXMA MX7600
Der Pixma MX7600 soll ungefähr 5 Sekunden nach dem Einschalten für den Druck, das Kopieren oder das Scannen und Faxen bereit sein. Die Druck- und Kopiergeschwindigkeit gibt Canon mit jeweils bis zu 28 SW-Seiten bzw. bis zu 23 Farbseiten pro Minute an.

Das Gerät verfügt über eine Papierkassette mit 150 Blatt Kapazität und dazu noch eine zweite Papierführung für bis zu 20 Blatt Fotopapier. Beim Scannen und Kopieren hilft der Papiereinzug für bis zu 35 Blatt. Das Multifunktionsgerät ist mit einem Fax sowie einer Netzwerkkarte ausgerüstet. Der Fax-Bereich bietet acht Zielwahl-, 100 Kurzwahl- und 107 Gruppenwahlnummern.

Für den Fotodruck (10 x 15 cm) im Standardmodus soll das Gerät etwa 43 Sekunden benötigen. Wer möchte, kann auch Bildverbesserungsfunktionen nutzen, die zum Beispiel mit eingebauter Gesichtserkennung aufwarten oder die Korrektur von Farbschleiern bei ungünstig belichteten Aufnahmen vornehmen. Neben einem Speicherkarten-Steckplatz ist auch ein PictBridge-Anschluss für den Direktdruck vorhanden.

Der Canon Pixma MX7600 wird mit Windows-Treibern (ab 2000) und Mac-Software ausgeliefert und soll ab April 2008 für rund 400,- Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

laxroth 25. Jan 2008

Verfolgungsfantasien?

laxroth 25. Jan 2008

Ich warte auf Drucker die ihre Tinte / Toner selbst erzeugen.

nicoledos 24. Jan 2008

werden denn mal endlich auch vernünftige standards wie postscript unterstützt?

Rohde 24. Jan 2008

Eine Vorabbeschichtung hat der BJC7000 auch schon gemacht, also kein Grund, dieses...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /