Abo
  • Services:
Anzeige

Anarchy Online: 5-Euro-Abo führt in die Shadowlands

Funcom bietet verschiedene Abostufen an

Das Science-Fiction-Online-Rollenspiel Anarchy Online ist in Teilen schon länger kostenlos spielbar, nur wer das gesamte Spiel inklusive der Erweiterungen sehen wollte, musste knapp 15,- Euro im Monat zahlen. Das neue 5-Euro-Abonnement siedelt sich dazwischen an und bietet günstigen Zugriff auf die Erweiterung Shadowlands.

Anarchy Online
Anarchy Online
Funcoms Anarchy Online befindet sich mittlerweile im siebten Jahr und ist seit 2004 zumindest ohne die Erweiterungen kostenlos spielbar. Um interessierten Spielern die Hürde zum großen Abonnement zu nehmen, hat Funcom ein neues Abomodell eingeführt, das einen günstigen Einstieg in Anarchy Onlines erste Erweiterung Shadowlands bietet.

Anzeige

Mit dem Shadowlands-Abonnement lässt sich der gesamte Inhalt der Shadowlands-Erweiterung nutzen. Das Abo befreit jedoch nicht komplett von einigen Nachteilen, die die kostenlose Version des Spiels hat. So gibt es auf Rubi-Ka weiterhin Werbung zu sehen. Die Shadowlands selbst sind nicht mit einem Werbesystem ausgestattet.

Anarchy Online
Anarchy Online
Um das günstigere Abo benutzen zu können, muss die Erweiterung Shadowlands gekauft werden. Dabei ist zu beachten, dass die Erweiterung einzeln und nicht in einem größeren Paket mit anderen Erweiterungen gekauft wird, ansonsten lässt sich nur das teurere Abonnement nutzen.

Das Hauptspiel Anarchy Online bleibt weiterhin kostenlos spielbar, die erste Erweiterung Shadowlands kostet hingegen offiziell 30,- Euro und kann für 5,- Euro pro Monat weitergespielt werden. Rabatte für längere Abonnements gibt es bei diesem Modell nicht. Wer die anderen Erweiterungen spielen möchte, zahlt zwischen etwa 8,- Euro bei einem 12-Monatsvertrag und 15,- Euro bei monatlicher Abbuchung.

Wer bereits ein höherwertiges Abo abgeschlossen hat, kann von dem neuen Abomodell übrigens nicht profitieren, es richtet sich vielmehr an Spieler, denen das normale Abonnement zu teuer ist, die aber trotzdem etwas mehr vom Spiel sehen wollen. Auch eine Rückstufung von einem Shadowlands-Abo auf das kostenlose Abonnement ist nicht möglich.


eye home zur Startseite
Jan_HBM 11. Apr 2008

Ach ja und der Deutschlehrer zu der Zeit auch oft krank war (o.o.)

Jan_HBM 11. Apr 2008

i AO vs. Second Life ist aber vom Prinzip schon reichlich "Äpfel mit Birnen".

Terpär 28. Jan 2008

Ich habe schon MMORPGs gespielt, da hatten Andere noch nicht mal Internet. Als dann aus...

Bruder Abstraktus 24. Jan 2008

jaaa... zeeeeverunsechzig..... daddel mal Devil Whisky da kommt das alte Bards Tale...


the mmolab / 24. Jan 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. Seitenbau GmbH, Konstanz
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. symmedia GmbH, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 337,99€
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. Luftraum US-Militärangehörige dürfen auf zivile Drohnen schießen
  2. Filmaufnahmen Neuer Algorithmus steuert Kameradrohne
  3. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert

  1. Re: An der IT gespart? ;)

    Vaako | 17:07

  2. Re: Also einer der Mitspieler kritisiert den...

    RipClaw | 17:07

  3. Re: Und amazon kann dafür etwas weil....

    NilsKraus | 17:04

  4. Re: Meine Switch-Hoffnung

    Hotohori | 17:04

  5. Merkel ist eine tolle Frau

    Bierfuerst | 17:04


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel