Abo
  • IT-Karriere:

Samsung bringt 10,2-Megapixel-Kamera mit 5fach-Zoom-Objektiv

Manuelle Eingriffsmöglichkeiten

Samsung hat mit der S1060 eine neue Kompaktkamera vorgestellt, die mit einem 1/2,33-Zoll-CCD-Sensor bestückt ist, der für eine effektive Auflösung von 10,2 Megapixeln sorgt. Davor sitzt ein 5fach-Zoom-Objektiv. Makros lassen sich ab 1 cm Motivabstand fertigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung S1060
Samsung S1060
Die S1060 löst die S1050 ab und erzielt Bilder mit einer Auflösung von 3.648 x 2.736 Pixeln. Das Objektiv deckt eine Brennweite von 38 bis 190 mm (entsprechend Kleinbild) bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bzw. F4,6 ab. Auf der Rückseite sitzt ein 2,7-Zoll-Display, dessen Helligkeit sich automatisch den jeweiligen Umgebungslichtverhältnissen anpasst.

Stellenmarkt
  1. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München
  2. Jobware GmbH, Paderborn

Die eingebaute digitale Bildstabilisierung durch die Kombination zweier Aufnahmen nennt Samsung Fast-ASR. Die Kamera schießt automatisch zwei Fotos des Motivs - einmal ein unterbelichtetes Foto mit schneller Verschlusszeit für die Schärfe-Information und eine zwar richtig belichtete, aber verwackelte Aufnahme für die Farbinformation. Der komplette Bearbeitungsprozess soll 0,7 bis 0,8 Sekunden Zeit pro Aufnahme benötigen.

Neben der digitalen Bildstabilisation lässt sich mit hohen Lichtempfindlichkeiten gegen verwackelte Bilder kämpfen - zunehmendes Rauschen muss man dabei allerdings in Kauf nehmen. Die Lichtempfindlichkeit lässt sich von ISO 50 bis 1.600 festlegen.

Samsung S1060
Samsung S1060
Der Autofokus und die Belichtungsmessung werden auf Wunsch von einer Gesichtserkennung unterstützt. Neben der AE-Programmautomatik erlaubt es die S1060 auch, die Belichtung komplett manuell einzustellen. Außerdem ist, wie bei den Kompakten üblich, eine manuelle Belichtungskorrektur möglich. Eine automatische Belichtungsreihe variiert die Werte selbstständig und macht mehrere Aufnahmen hintereinander. Dazu kommen 14 Motivprogramme mit voreingestellten Belichtungsparametern für typische Fotosituationen.

Der Weißabgleich ist nicht nur automatisch oder anhand von Voreinstellungen, sondern auch manuell möglich. Kleine Videos mit VGA-Auflösung und Ton kann die Kamera mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Die Länge ist dabei nur von der Kapazität der Speicherkarte abhängig. Samsungs S1060 verarbeitet SD-, SDHC- und MMC-Karten und wird über zwei AA-Zellen mit Strom versorgt.

Die S1060 misst 98,8 x 63x 25,6 mm. Das Leergewicht gab Samsung nicht an. Die Kamera soll im April 2008 in den Handel kommen und wird rund 200,- Euro kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 159,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 298,00€
  3. 83,90€

Michael Müller 19. Aug 2008

Hallo zuzsammen. Habe mir vor 2 Monaten eine Samsung S1060 Kamera gekauft. Nun meine...

chthon 24. Jan 2008

Wenn du die maximale Auflösung herunterstellst bedeutet das nur dass nach dem...


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    •  /