Abo
  • Services:

Samsung bringt 10,2-Megapixel-Kamera mit 5fach-Zoom-Objektiv

Manuelle Eingriffsmöglichkeiten

Samsung hat mit der S1060 eine neue Kompaktkamera vorgestellt, die mit einem 1/2,33-Zoll-CCD-Sensor bestückt ist, der für eine effektive Auflösung von 10,2 Megapixeln sorgt. Davor sitzt ein 5fach-Zoom-Objektiv. Makros lassen sich ab 1 cm Motivabstand fertigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung S1060
Samsung S1060
Die S1060 löst die S1050 ab und erzielt Bilder mit einer Auflösung von 3.648 x 2.736 Pixeln. Das Objektiv deckt eine Brennweite von 38 bis 190 mm (entsprechend Kleinbild) bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bzw. F4,6 ab. Auf der Rückseite sitzt ein 2,7-Zoll-Display, dessen Helligkeit sich automatisch den jeweiligen Umgebungslichtverhältnissen anpasst.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Die eingebaute digitale Bildstabilisierung durch die Kombination zweier Aufnahmen nennt Samsung Fast-ASR. Die Kamera schießt automatisch zwei Fotos des Motivs - einmal ein unterbelichtetes Foto mit schneller Verschlusszeit für die Schärfe-Information und eine zwar richtig belichtete, aber verwackelte Aufnahme für die Farbinformation. Der komplette Bearbeitungsprozess soll 0,7 bis 0,8 Sekunden Zeit pro Aufnahme benötigen.

Neben der digitalen Bildstabilisation lässt sich mit hohen Lichtempfindlichkeiten gegen verwackelte Bilder kämpfen - zunehmendes Rauschen muss man dabei allerdings in Kauf nehmen. Die Lichtempfindlichkeit lässt sich von ISO 50 bis 1.600 festlegen.

Samsung S1060
Samsung S1060
Der Autofokus und die Belichtungsmessung werden auf Wunsch von einer Gesichtserkennung unterstützt. Neben der AE-Programmautomatik erlaubt es die S1060 auch, die Belichtung komplett manuell einzustellen. Außerdem ist, wie bei den Kompakten üblich, eine manuelle Belichtungskorrektur möglich. Eine automatische Belichtungsreihe variiert die Werte selbstständig und macht mehrere Aufnahmen hintereinander. Dazu kommen 14 Motivprogramme mit voreingestellten Belichtungsparametern für typische Fotosituationen.

Der Weißabgleich ist nicht nur automatisch oder anhand von Voreinstellungen, sondern auch manuell möglich. Kleine Videos mit VGA-Auflösung und Ton kann die Kamera mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Die Länge ist dabei nur von der Kapazität der Speicherkarte abhängig. Samsungs S1060 verarbeitet SD-, SDHC- und MMC-Karten und wird über zwei AA-Zellen mit Strom versorgt.

Die S1060 misst 98,8 x 63x 25,6 mm. Das Leergewicht gab Samsung nicht an. Die Kamera soll im April 2008 in den Handel kommen und wird rund 200,- Euro kosten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Michael Müller 19. Aug 2008

Hallo zuzsammen. Habe mir vor 2 Monaten eine Samsung S1060 Kamera gekauft. Nun meine...

chthon 24. Jan 2008

Wenn du die maximale Auflösung herunterstellst bedeutet das nur dass nach dem...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /