Abo
  • Services:
Anzeige

Jahresverlust bei Motorola

Nur geringer Gewinn im zurückliegenden Geschäftsquartal

Motorola hat im abgelaufenen vierten Geschäftsquartal 2007 einen Gewinn von schwachen 100 Millionen US-Dollar verbucht. Für das Gesamtjahr muss der Konzern einen Verlust von 49 Millionen US-Dollar hinnehmen. Auch der Umsatz ging im zurückliegenden Quartal weiter zurück.

Im Vergleich zu den beiden vorherigen Quartalen konnte sich Motorola zwar leicht erholen, gemessen an den Vorjahresergebnissen sehen die aktuellen Zahlen aber alles andere als gut aus. Vor einem Jahr erwirtschaftete Motorola einen Gewinn von 623 Millionen US-Dollar. Im vierten Quartal 2007 waren es nur noch 100 Millionen US-Dollar Gewinn. Ein Quartal zuvor lag der Gewinn bei ebenfalls bescheidenen 80 Millionen US-Dollar, nachdem der Konzern zuvor einen Verlust hinnehmen musste.

Anzeige

Auch die Umsatzzahlen gingen weiter zurück. So lag der Umsatz im zurückliegenden Quartal bei 9,65 Milliarden US-Dollar, während er noch ein Jahr zuvor 11,8 Milliarden US-Dollar betrug. Im Gesamtjahr rutschte der Umsatz von 42,85 Milliarden US-Dollar auf 36,62 Milliarden US-Dollar. Zudem muss Motorola einen Verlust in Höhe von 49 Millionen US-Dollar verkraften. Noch ein Jahr zuvor lag der Gewinn bei 3,67 Milliarden US-Dollar.

Die Umsatzzahlen im Handy-Geschäft gingen im vierten Quartal 2007 um 38 Prozent zurück und lagen bei 4,8 Milliarden US-Dollar. Der Verlust dieser Geschäftssparte lag somit bei 388 Millionen US-Dollar. Noch ein Jahr zuvor war es ein Gewinn von 341 Millionen US-Dollar. Der Gesamtjahres-Umsatz liegt bei 19 Milliarden US-Dollar, was einem Rückgang von 33 Prozent entspricht und einen Verlust von 1,2 Milliarden US-Dollar nach sich zieht. Ein Jahr zuvor erwirtschaftete der Bereich einen Gewinn von 2,7 Milliarden US-Dollar.

Seit einiger Zeit hat Motorola im Handy-Markt stark zu kämpfen, hat an Marktmacht verloren und musste Marktanteile an die Konkurrenz abgeben. Nach Motorola-Angaben wurden im vierten Quartal 2007 insgesamt 40,9 Millionen Mobiltelefone ausgeliefert.


eye home zur Startseite
Karl Heinz 24. Jan 2008

Das einzige, was Nokia nicht mehr kann, ist Handy´s zu bauen die über Jahre funktionieren!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, München / Ottobrunn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze

  2. High Speed Rail

    Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  3. iPhone am Steuer

    Apple will an Autounfällen nicht schuld sein

  4. Filmfriend

    Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

  5. EMotion

    Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

  6. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  7. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  8. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  9. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Entwickelt lieber Carplay weiter!

    Melanchtor | 11:09

  2. Re: Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten...

    Tantalus | 11:08

  3. Re: Endlich mal wieder ein FF am PC!

    MrReset | 11:08

  4. Re: 3rd Person wie in SCUM

    non_existent | 11:08

  5. Re: Wer von euch hat mit diesem Namen gerechnet?

    photoliner | 11:06


  1. 10:58

  2. 10:21

  3. 09:52

  4. 09:02

  5. 07:49

  6. 07:23

  7. 07:06

  8. 20:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel