• IT-Karriere:
  • Services:

Konica Minolta: Farblaser mit XPS-Unterstützung

Magicolor 4650-Serie mit 24 Seiten pro Minute in Farbe

Mit den neuen Farblaserdruckern Magicolor 4650EN und 4650DN hat Konica Minolta zwei Geräte vorgestellt, die bis zu 24 DIN-A4-Seiten pro Minute in Farbe und Schwarz-Weiß ausgeben können. Beim DN-Modell ist eine Duplex-Funktion integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auflösung liegt bei 600 x 600 dpi. Die Papierkassette der Geräte fasst 250 Blatt und kann um eine optionale weitere Papierzufuhr auf bis zu 850 Blatt ergänzt werden. Die Geräte sind für kleine Arbeitsgruppen gedacht und unterstützen für den Direktdruck Microsofts Format XPS (XML Paper Specifications) sowie auch das TIFF-, PDF- und JPEG-Format.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Die Geräte bieten 256 MByte Speicherkapazität und sind PCL6- und PostScript3-kompatibel. Die Geräte sollen ab sofort im Handel sein. Der Hersteller wies extra darauf hin, dass sich der Magicolor 4650EN nicht um eine Duplexeinheit erweitern lässt. Wer die Funktion benötigt, kommt um das DN-Modell nicht herum.

Die Drucker können entweder per USB 2.0 oder über Gigabit-Ethernet angeschlossen werden. Eine Pictbrige-fähige Schnittstelle für den Direktdruck aus der Kamera ist ebenfalls vorhanden. Treiber für Windows, Mac und Linux stehen bereit.

Der Magicolor 4650DN soll rund 1.070,- Euro kosten, der Magicolor 4650EN rund 830,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...
  2. 285,71€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  4. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)

Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /