• IT-Karriere:
  • Services:

Konica Minolta: Farblaser mit XPS-Unterstützung

Magicolor 4650-Serie mit 24 Seiten pro Minute in Farbe

Mit den neuen Farblaserdruckern Magicolor 4650EN und 4650DN hat Konica Minolta zwei Geräte vorgestellt, die bis zu 24 DIN-A4-Seiten pro Minute in Farbe und Schwarz-Weiß ausgeben können. Beim DN-Modell ist eine Duplex-Funktion integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auflösung liegt bei 600 x 600 dpi. Die Papierkassette der Geräte fasst 250 Blatt und kann um eine optionale weitere Papierzufuhr auf bis zu 850 Blatt ergänzt werden. Die Geräte sind für kleine Arbeitsgruppen gedacht und unterstützen für den Direktdruck Microsofts Format XPS (XML Paper Specifications) sowie auch das TIFF-, PDF- und JPEG-Format.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Dahme-Spreewald, Lübben, Königs Wusterhausen
  2. Decadia GmbH, Essen, Hamburg, Köln, Friedrichshafen

Die Geräte bieten 256 MByte Speicherkapazität und sind PCL6- und PostScript3-kompatibel. Die Geräte sollen ab sofort im Handel sein. Der Hersteller wies extra darauf hin, dass sich der Magicolor 4650EN nicht um eine Duplexeinheit erweitern lässt. Wer die Funktion benötigt, kommt um das DN-Modell nicht herum.

Die Drucker können entweder per USB 2.0 oder über Gigabit-Ethernet angeschlossen werden. Eine Pictbrige-fähige Schnittstelle für den Direktdruck aus der Kamera ist ebenfalls vorhanden. Treiber für Windows, Mac und Linux stehen bereit.

Der Magicolor 4650DN soll rund 1.070,- Euro kosten, der Magicolor 4650EN rund 830,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€

Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /