Abo
  • Services:
Anzeige

Epson-Projektor mit 150-cm-Bild ab 65 Zentimeter Entfernung

EMP-400W für Präsentationen mit 1.280 x 800 Pixeln Auflösung

Epson bringt mit dem EMP-400W einen LCD-Projektor auf den Markt, der besonders für Präsentationen geeignet ist und durch seine Weitwinkel-Optik schon aus kurzer Distanz ein großes Bild projizieren kann. Für ein 60-Zoll-Bild (ca 150 cm) genügen ihm schon 65 Zentimeter Abstand. Das Gerät erreicht eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln.

Epson EMP-400W
Epson EMP-400W
Die Vorteile der kurzen Projektionsdistanz spielt das Gerät vor allem in kleinen Räumen aus, meint der Hersteller, der darauf hinweist, dass die Technik nicht wie bei der Konkurrenz durch einen Umlenkspiegel funktioniert, der viel Licht schluckt, sondern über eine neu entwickelte Optik.

Anzeige

Das Kontrastverhältnis des Epson EMP-400W liegt bei 500:1, die Helligkeit bei 1.800 ANSI-Lumen. Eine Trapezkorrektur um 15 Grad ist ebenfalls möglich, außerdem leistet sich der Projektor neun Farbmodi für die Darstellung von Fotos, Präsentationen, Spielen, Texten etc. Ein 10-W-Lautsprecher soll der Beschallung von kleineren bis mittleren Räumen dienen, damit im Gepäck nicht auch noch zusätzliche Boxen herumgetragen werden müssen.

Der Projektor bietet gleich zwei VGA- und Component-Anschlüsse sowie einmal S-Video und zwei Stereo-Eingänge. Das Gerät erkennt nach Herstellerangaben automatisch die Seitenverhältnisse und Auflösungen, die über die Signaleingänge eingespeist werden.

Epson EMP-400W
Epson EMP-400W
Die Ersatzlampen sollen im Sparmodus bis zu 4.000 Stunden lang halten. Die Projektoren lassen sich auch über Kopf montieren und warten - zur Reinigung des Luftfilters und zum Austausch der Lampe muss man den Projektor nicht abnehmen. Für einen Business-Projektor sind die 35 dB(A) bei normaler Helligkeit und 28 dB(A) im lichtreduzierten Eco-Modus relativ leise.

Der Epson EMP-400W wiegt 3,6 Kilogramm und soll im März 2008 zum Preis von rund 1.780,- Euro auf den Markt kommen. Das Gerät misst 327 x 258 x 95 mm.


eye home zur Startseite
Klaus Hielscher 24. Jan 2008

Die Aussage bezieht sich sicherlich auch auf die mitgelieferte Lampe. Die meisten Lampen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Altenholz / Kiel
  3. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  4. Stuttgarter Lebensversicherung a.G., Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Mittelerde Collection 25,97€)
  3. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)

Folgen Sie uns
       


  1. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor

  2. Linksys WRT32X

    Gaming-Router soll Ping um bis zu 77 Prozent reduzieren

  3. Mainframe-Prozessor

    IBMs Z14 mit 5,2 GHz und absurd viel Cache

  4. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  5. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  6. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  7. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  8. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  9. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  10. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Lustig, wie sich Meldungen widersprechen können...

    DF | 14:11

  2. Re: Sinn???

    Neutrinoseuche | 14:10

  3. Re: E-Roller für Führerschein A1

    John2k | 14:09

  4. Re: Modem?

    Arsenal | 14:07

  5. Re: Andere Länder haben auch schon angefangen

    dEEkAy | 14:07


  1. 14:19

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:05

  5. 12:00

  6. 11:52

  7. 11:27

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel