• IT-Karriere:
  • Services:

10 Millionen spielen World of Warcraft

Abonnentenzahl weiter gestiegen

Auch wenn World of Warcraft nicht mehr so schnell wächst, es wächst weiter: Mittlerweile gibt es rund 10 Millionen Abonnenten, die sich im Online-Rollenspiel tummeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit der Erstveröffentlichung in Nordamerika am 23. November 2004 entwickelte sich World of Warcraft zum wirtschaftlich erfolgreichsten Online-Rollenspiel - auch die Anfang 2007 erschienene Erweiterung "World of Warcraft: The Burning Crusade" verkaufte sich gut, eine zweite, "Wrath of the Lich King", ist bereits in Entwicklung. Im Monatsrhythmus kommen zudem im Rahmen des Abonnements neue Inhalte hinzu.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main

World of Warcraft ist derzeit in sieben Sprachen erhältlich, eine russische Version soll noch im Laufe des Jahres 2008 veröffentlicht werden. Neben Nordamerika und Europa wird World of Warcraft auf dem chinesischen Festland, in Korea, Australien, Neuseeland, Singapur, Thailand, Malaysia und den Regionen von Taiwan, Hongkong und Macao gespielt.

World of Warcraft zählt laut Blizzard momentan mehr als 2 Millionen Abonnenten in Europa, 2,5 Millionen in Nordamerika und etwa 5,5 Millionen in Asien. "Es freut uns sehr, dass World of Warcraft auf der ganzen Welt noch so viel Zuspruch und Unterstützung von seinen Spielern erhält", so Blizzard-Mitbegründer und -Chef Mike Morhaime. Nicht jeder in der Spielebranche dürfte diese Freude teilen, denn WoW bindet die Käufer weiterhin und lenkt ihr Interesse von anderen Online- und Offline-Spielen ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Yvan Boerers 25. Jan 2008

Mehr brauch ich wohl nicht zu sagen...

Ekelpack 24. Jan 2008

Die Frage ist durchaus gerechtfertigt. Wer ist Peter Klöppel?

^Andreas... 24. Jan 2008

Nichts für ungut, aber Postings wie das Deine bestätigen eher gewisse Vorurteile...

corpser 24. Jan 2008

da staunste, wa?

gute frage 24. Jan 2008

<<Aber wieviele davon sind reine Chinagoldfarm Accounts? Nur mal so zur Info. Die zu...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

    •  /