• IT-Karriere:
  • Services:

Stoßfeste und wasserdichte Kompaktkameras von Olympus

Olympus µ 1030 SW und µ 850 SW vorgestellt

Olympus hat mit den beiden Kameras µ 1030 SW und µ 850 SW zwei neue Geräte vorgestellt, die wie ihre Vorgängerinnen aus dieser Serie stoßfest und wasserdicht sind. Auch unwirtlicher Kälte sollen sie trotzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Olympus µ 1030 SW
Olympus µ 1030 SW
Die Kameras lösen die µ 770 SW ab, wobei die 1030 SW auf 10 Meter wasserdicht und auf 2 Meter stoßfest ist. Sie übersteht nach Herstellerangaben auch Temperaturen von minus 10 Grad Celsius.

Stellenmarkt
  1. Stadt Cuxhaven, Cuxhaven
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Die 1030 SW ist mit einem 10,1-Megapixel-Sensor (1/2,33 Zoll) sowie einem 3,6fach-Zoom mit Anfangsblendenöffnungen von F3,5 bzw. 5,1 ausgerüstet. Das 2,7 Zoll große Display erreicht eine Auflösung von 230.000 Pixeln. Das Objektiv deckt eine Brennweite von 28 bis 102 mm (KB) ab. Die Lichtempfindlichkeit reicht von ISO 80 bis 1.600.

Olympus µ 850 SW
Olympus µ 850 SW
Die Olympus µ 850 SW hingegen hält nur 3 Meter Wassertiefe und Stürze aus 1,5 Meter Höhe aus. Wie ihre große Schwester ist sie bis minus 10 Grad temperaturfest. Die Kamera bietet 8 Megapixel Auflösung (1/2,35 Zoll großes CCD) und ein 3fach-Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 38 bis 114 mm (KB) und Anfangsblendenöffnungen von F3,5 bzw. 5. Das Display misst 2,5 Zoll und kommt ebenfalls auf 230.000 Pixel Auflösung. Die Lichtempfindlichkeit reicht hier von ISO 64 bis 1.600.

Gemeinsam ist den beiden Kameras eine Gesichtserkennung und eine in die Kamera eingebaute Funktion zur Erstellung von Panoramen. Insgesamt 24 Aufnahmeprogramme sowie Videoaufnahmen samt Ton bieten die beiden Geräte. Zudem gibt es für beide Kameras optional Unterwassergehäuse, die die Tauchtiefe auf jeweils 40 Meter erhöhen.

Die Olympus µ 1030 SW misst 93,2 x 61,4 x 21,3 mm bei einem Leergewicht von 173 Gramm. Bei der µ 850 SW liegen die Gehäuseabmessungen bei 93,6 x 60,9 x 21,3 mm und das Gewicht ohne Akku und Speicherkarte bei 136 Gramm. Beide Kameras verwenden als Speichermedium die xD-Picture-Card.

Für die µ 1030SW verlangt Olympus rund 430,- Euro, die µ 850SW ist mit rund 330,- Euro etwas günstiger.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

Tester123 24. Jan 2008

Kann ich leider bestätigen. Hatte auch die 750 und hab sie wieder zurückgeschickt, weil...

b 23. Jan 2008

Was nützt die beste Kamera, wenn man sie nur dort verwenden kann, wo es nichts zu...

jemand007 23. Jan 2008

sorry ich komm nicht drauf! Klär mich auf!

Brigitte23 23. Jan 2008

Kann man so eine Kamera noch normal aufmachen? Ist das zugeschraubt mit Gummidichtung...


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /