Abo
  • IT-Karriere:

Stoßfeste und wasserdichte Kompaktkameras von Olympus

Olympus µ 1030 SW und µ 850 SW vorgestellt

Olympus hat mit den beiden Kameras µ 1030 SW und µ 850 SW zwei neue Geräte vorgestellt, die wie ihre Vorgängerinnen aus dieser Serie stoßfest und wasserdicht sind. Auch unwirtlicher Kälte sollen sie trotzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Olympus µ 1030 SW
Olympus µ 1030 SW
Die Kameras lösen die µ 770 SW ab, wobei die 1030 SW auf 10 Meter wasserdicht und auf 2 Meter stoßfest ist. Sie übersteht nach Herstellerangaben auch Temperaturen von minus 10 Grad Celsius.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Die 1030 SW ist mit einem 10,1-Megapixel-Sensor (1/2,33 Zoll) sowie einem 3,6fach-Zoom mit Anfangsblendenöffnungen von F3,5 bzw. 5,1 ausgerüstet. Das 2,7 Zoll große Display erreicht eine Auflösung von 230.000 Pixeln. Das Objektiv deckt eine Brennweite von 28 bis 102 mm (KB) ab. Die Lichtempfindlichkeit reicht von ISO 80 bis 1.600.

Olympus µ 850 SW
Olympus µ 850 SW
Die Olympus µ 850 SW hingegen hält nur 3 Meter Wassertiefe und Stürze aus 1,5 Meter Höhe aus. Wie ihre große Schwester ist sie bis minus 10 Grad temperaturfest. Die Kamera bietet 8 Megapixel Auflösung (1/2,35 Zoll großes CCD) und ein 3fach-Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 38 bis 114 mm (KB) und Anfangsblendenöffnungen von F3,5 bzw. 5. Das Display misst 2,5 Zoll und kommt ebenfalls auf 230.000 Pixel Auflösung. Die Lichtempfindlichkeit reicht hier von ISO 64 bis 1.600.

Gemeinsam ist den beiden Kameras eine Gesichtserkennung und eine in die Kamera eingebaute Funktion zur Erstellung von Panoramen. Insgesamt 24 Aufnahmeprogramme sowie Videoaufnahmen samt Ton bieten die beiden Geräte. Zudem gibt es für beide Kameras optional Unterwassergehäuse, die die Tauchtiefe auf jeweils 40 Meter erhöhen.

Die Olympus µ 1030 SW misst 93,2 x 61,4 x 21,3 mm bei einem Leergewicht von 173 Gramm. Bei der µ 850 SW liegen die Gehäuseabmessungen bei 93,6 x 60,9 x 21,3 mm und das Gewicht ohne Akku und Speicherkarte bei 136 Gramm. Beide Kameras verwenden als Speichermedium die xD-Picture-Card.

Für die µ 1030SW verlangt Olympus rund 430,- Euro, die µ 850SW ist mit rund 330,- Euro etwas günstiger.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. 469,00€

Tester123 24. Jan 2008

Kann ich leider bestätigen. Hatte auch die 750 und hab sie wieder zurückgeschickt, weil...

b 23. Jan 2008

Was nützt die beste Kamera, wenn man sie nur dort verwenden kann, wo es nichts zu...

jemand007 23. Jan 2008

sorry ich komm nicht drauf! Klär mich auf!

Brigitte23 23. Jan 2008

Kann man so eine Kamera noch normal aufmachen? Ist das zugeschraubt mit Gummidichtung...


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    •  /