Abo
  • Services:

Stoßfeste und wasserdichte Kompaktkameras von Olympus

Olympus µ 1030 SW und µ 850 SW vorgestellt

Olympus hat mit den beiden Kameras µ 1030 SW und µ 850 SW zwei neue Geräte vorgestellt, die wie ihre Vorgängerinnen aus dieser Serie stoßfest und wasserdicht sind. Auch unwirtlicher Kälte sollen sie trotzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Olympus µ 1030 SW
Olympus µ 1030 SW
Die Kameras lösen die µ 770 SW ab, wobei die 1030 SW auf 10 Meter wasserdicht und auf 2 Meter stoßfest ist. Sie übersteht nach Herstellerangaben auch Temperaturen von minus 10 Grad Celsius.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die 1030 SW ist mit einem 10,1-Megapixel-Sensor (1/2,33 Zoll) sowie einem 3,6fach-Zoom mit Anfangsblendenöffnungen von F3,5 bzw. 5,1 ausgerüstet. Das 2,7 Zoll große Display erreicht eine Auflösung von 230.000 Pixeln. Das Objektiv deckt eine Brennweite von 28 bis 102 mm (KB) ab. Die Lichtempfindlichkeit reicht von ISO 80 bis 1.600.

Olympus µ 850 SW
Olympus µ 850 SW
Die Olympus µ 850 SW hingegen hält nur 3 Meter Wassertiefe und Stürze aus 1,5 Meter Höhe aus. Wie ihre große Schwester ist sie bis minus 10 Grad temperaturfest. Die Kamera bietet 8 Megapixel Auflösung (1/2,35 Zoll großes CCD) und ein 3fach-Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 38 bis 114 mm (KB) und Anfangsblendenöffnungen von F3,5 bzw. 5. Das Display misst 2,5 Zoll und kommt ebenfalls auf 230.000 Pixel Auflösung. Die Lichtempfindlichkeit reicht hier von ISO 64 bis 1.600.

Gemeinsam ist den beiden Kameras eine Gesichtserkennung und eine in die Kamera eingebaute Funktion zur Erstellung von Panoramen. Insgesamt 24 Aufnahmeprogramme sowie Videoaufnahmen samt Ton bieten die beiden Geräte. Zudem gibt es für beide Kameras optional Unterwassergehäuse, die die Tauchtiefe auf jeweils 40 Meter erhöhen.

Die Olympus µ 1030 SW misst 93,2 x 61,4 x 21,3 mm bei einem Leergewicht von 173 Gramm. Bei der µ 850 SW liegen die Gehäuseabmessungen bei 93,6 x 60,9 x 21,3 mm und das Gewicht ohne Akku und Speicherkarte bei 136 Gramm. Beide Kameras verwenden als Speichermedium die xD-Picture-Card.

Für die µ 1030SW verlangt Olympus rund 430,- Euro, die µ 850SW ist mit rund 330,- Euro etwas günstiger.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ + 1,99€ Versand
  2. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Tester123 24. Jan 2008

Kann ich leider bestätigen. Hatte auch die 750 und hab sie wieder zurückgeschickt, weil...

b 23. Jan 2008

Was nützt die beste Kamera, wenn man sie nur dort verwenden kann, wo es nichts zu...

jemand007 23. Jan 2008

sorry ich komm nicht drauf! Klär mich auf!

Brigitte23 23. Jan 2008

Kann man so eine Kamera noch normal aufmachen? Ist das zugeschraubt mit Gummidichtung...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

    •  /