Studie: Notebooks motivieren Schüler

Lernen in Notebook-Klassen kann Unterricht verbessern

Eine Studie der Berliner Humboldt-Universität deutet darauf hin, dass Schüler in Notebook-Klassen eine höhere Motivation zeigen als Schüler in herkömmlich unterrichteten Klassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die vom Verein Schulen ans Netz beauftragte Studie wurde von Heike Schaumburg, Doreen Prasse, Karin Tschackert und Sigrid Blömeke vom Institut für Erziehungswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin durchgeführt. Dabei wurden 13 weiterführende Schulen in Niedersachsen in die Evaluation einbezogen, die an dem Projekt "1000mal1000: Notebooks im Schulranzen" der niedersächsischen Landesinitiative n-21 teilnehmen.

Stellenmarkt
  1. Junior Network Engineer - Firewall (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart
  2. Prozessmanager / Projektmanager (m/w/d) Digitalisierung
    KombiConsult GmbH, Frankfurt
Detailsuche

Ausgangspunkt für die Untersuchung war ein Bericht über mehrere US-Schulen, die Schüler-Laptops wieder abschaffen. Doch in ihrer Studie fanden die Wissenschaftlerinnen der HU-Berlin mehrere Hinweise darauf, dass die Schüler in Notebook-Klassen motivierter sind als Schüler herkömmlich unterrichteter Klassen. Ein Großteil der Lehrer hätte eine Zunahme der Selbstständigkeit der Schüler beobachtet. Im Bereich Computerkompetenz zeigten Notebook-Schüler zudem ein höheres Computerwissen und eine höhere subjektive Einschätzung ihrer Kompetenz.

Die Integration von Notebooks in den Unterricht sei aber ein langwieriger Prozess. Veränderungen der Unterrichtspraxis und folglich der Schülerkompetenzen, so die Autorinnen, brauchen Zeit und sind langfristig ohne die entsprechenden Rahmenbedingungen wie Fortbildungen, Austausch, Zeit und Freiräume, in denen experimentiert werden kann, nur schwer möglich.

Die Publikation "Lernen in Notebook-Klassen" kann kostenfrei per E-Mail an itworks@schulen-ans-netz.de angefordert werden. Der dahinterstehende gemeinnützige Verein ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutschen Telekom. Neben Veranstaltungen, Beratungs- und Qualifizierungsangeboten bietet Schulen ans Netz e.V. verschiedene Internetdienste und -plattformen an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


hakanarmin 23. Jan 2008

Na doch, und zwar wenn Hakan dem Gymnasiasten Armin seines in der U-Bahn abnimmt...

Helm UT2004 23. Jan 2008

... es einen Onlinezugang gibt.

lulu23 23. Jan 2008

Da gibt es viele tolle lehrreiche Dinge die man da anstellen kann. Projekte durchführen...

Yeeeeeeeeha 23. Jan 2008

Jup, direkt aus München, um genau zu sein. War ja nur ein Beispiel, aber in der ganzen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Gaming
Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
Von Daniel Ziegener

Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
Artikel
  1. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

  2. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  3. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€ und Patriot P300 512 GB M.2 39€) • Alternate (Acer Nitro QHD/165 Hz 246,89€, Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti für 1.700€ [Werbung]
    •  /