Abo
  • Services:

UltraSharp 3008WFP - 30-Zöller mit DisplayPort von Dell

Breitbild-Display mit zahlreichen Schnittstellen ab sofort bestellbar

Dell erweitert sein Display-Portfolio um das lang erwartete 30-Zoll-Display UltraSharp 3008WFP, dem ersten Monitor mit "DisplayPort". Dabei erreicht das Display eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell UltraSharp 3008WFP
Dell UltraSharp 3008WFP
Der im UltraSharp 3008WFP verbaute und von der VESA (Video Electronics Standards Association) entwickelte "DisplayPort" soll VGA- und DVI-Anschluss ablösen. Allerdings verbaut Dell die neue Schnittstelle zusätzlich zu HDMI-, VGA-, DVI-D (inkl. HDCP), S-Video-, Composite- und Component-Anschlüssen.

Stellenmarkt
  1. Convidis AG, Sankt Gallen (Österreich)
  2. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten/Oberntudorf

Neben den reinen Bildinformationen kann per DisplayPort auch Ton in hoher Qualität über ein einzelnes Kabel übertragen werden. Zudem kann der DisplayPort sowohl für interne Verbindungen, beispielsweise im PC oder Monitor, als auch für externe Verbindungen, z.B. vom PC zum Display bzw. vom DVD-Player zum Fernseher, genutzt werden. Die Schnittstelle sieht einen Schutz von HD-Inhalten vor und unterstützt dazu die auch bei HDMI verwendete High Bandwidth Digital Content Protection (HDCP) in der Version 1.3.

Technisch setzt der DisplayPort auf eine Hauptverbindung (Main Link) mit hoher Bandbreite und geringer Latenz. Die Bandbreite wird mit maximal 10,8 GBit/s bei Nutzung von vier Leitungen angegeben. Zudem wird ein Zusatzkanal unterstützt, der bei geringen Latenzen und konstanter Bandbreite eine bidirektionale Verbindung erlaubt, um unter anderem eine Gerätekontrolle nach den VESA-Standards E-DDC, E-EDID, DDC/CI und MCCS zu ermöglichen. Auch wird darüber dann ein echtes "Plug-and-Play" möglich.

Dell UltraSharp 3008WFP
Dell UltraSharp 3008WFP
Der UltraSharp 3008WFP wartet mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln (WQXGA) auf, was auf Seiten des PCs entweder einen DisplayPort oder eine DVI-Grafikkarte mit Dual-Link-Anschluss voraussetzt. Er soll eine Helligkeit von 370 cd/qm und ein Kontrastverhältnis von 3.000:1 erreichen. Den Blickwinkel gibt Dell horizontal und vertikal mit 178 Grad an, die Reaktionszeit soll bei 8 ms (grau zu grau) liegen.

Das höhenverstellbare Display kann zudem als USB-Hub genutzt werden und bringt vier USB-Anschlüsse sowie einen 9-in-2-Kartenleser mit.

Der UltraSharp 3008WFP kann ab sofort für gut 1.900,- Euro bei Dell bestellt werden, die Lieferzeit gibt das Unternehmen mit 5 bis 7 Tagen an.



Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

Nath 29. Jan 2008

Gerade mal ausprobiert: Mein GNOME Minesweeper hat anscheinend keine solche Begrenzung...

nichtwirklich 23. Jan 2008

Das wäre nur so, falls der Monitor in den USA gebaut würde, wovon man wohl eher nicht...

soso 23. Jan 2008

... solche monitore, mit der auflösung, sind evtl auch nicht gerade für den normalen...

schibulski 22. Jan 2008

Das erinnert mich an die Profis von Blödmarkt und Co: In jedem dieser Läden versuchen sie...

josefine 22. Jan 2008

Dann wäre der Kauf in Relation zum höheren Stromverbrauch eine schlechte Investition...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /