Alfresco sichert sich frisches Kapital

Unternehmen will auch in Deutschland Fuß fassen

In einer dritten Finanzierungsrunde sind für Alfresco, Anbieter von Enterprise-Content-Management-Lösungen, 9 Millionen US-Dollar zusammengekommen. Auch in Deutschland will das Unternehmen künftig tätig sein.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die dritte Finanzierungsrunde wurde von SAP Ventures angeführt und auch die früheren Investoren Accel Partners und Mayfield Fund beteiligten sich, so dass insgesamt 9 Millionen US-Dollar frisches Kapital zusammenkamen. Damit verfügt Alfresco nun über 19 Millionen US-Dollar Risikokapital.

Stellenmarkt
  1. C/C++ Elektrotechniker / Informatiker als Softwaretester (m|w|d)
    SALT AND PEPPER Technology GmbH & Co. KG, Osnabrück
  2. Firewall Security Architekt (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt
Detailsuche

Alfresco will das Geld nutzen, um die eigene Marktposition auszubauen und betrachtet neben dem amerikanischen und dem asiatischen Markt auch den deutschen. Hier wurde Thomas Lederer zum Director Business Development ernannt, um das Geschäft aufzubauen.

Alfrescos Dokumentenverwaltung ist seit 2007 unter der GPL verfügbar, es gibt aber auch eine kommerzielle Enterprise-Edition.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


uhu 22. Jan 2008

dms ist schon ab 100 dokumenten eine idee... eine person mag da ordnung halten können...

Pöser Poser 22. Jan 2008

Offensichtlich gar nicht. Tsss diese Humorprekariaten... echt jetzt Junge ;P

lemGo.de 22. Jan 2008

Don Alfredo sichert sich frisches Kapital Unternehmen will auch in Deutschland Fuß fassen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. Firmware: Windows 11 startet mit Coreboot
    Firmware
    Windows 11 startet mit Coreboot

    Einem Microsoft-Entwickler ist es nun aber gelungen, Windows 11 auf komplett freier Firmware zu starten.

  3. Telenot-Schließanlage: Schwacher Zufall sorgt für offene Türen
    Telenot-Schließanlage
    Schwacher Zufall sorgt für offene Türen

    Ein Alarmanlagen- und Schließsystem erstellte Zufallszahlen mit einer dafür nicht geeigneten C-Funktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /