Abo
  • Services:
Anzeige

10 Milliarden Prozessoren mit ARM-Kern verkauft

Mehr Embedded-CPUs als Menschen auf der Welt

Mehr als 10 Milliarden Prozessoren auf Basis eines ARM-Kerns wurden seit 1991 verkauft. ARM-Chips finden sich inzwischen in Geräten vom Fernseher bis zum Handy. Ein Ende des Booms ist laut ARM nicht abzusehen.

Bereits seit 17 Jahren entwickelt ARM CPU-Designs, die besonders wenig elektrische Leistung benötigen und sich auf sehr wenig Halbleiter-Fläche unterbringen lassen. Die Cores sind dabei auch sehr flexibel, die Funktionen lassen sich wie in einem Baukastensystem zusammenstellen. Das Unternehmen selbst stellt die Chips nicht her, sondern entwickelt nur die Schaltungen und Entwicklerwerkzeuge zur Programmierung.

Anzeige

Diese Designs können andere Hardware-Hersteller gegen Lizenzgebühren in ihre Produkte übernehmen. Daraus ergeben sich oft hochspezialisierte Bausteine, deren Recheneinheiten aber stets ARM-Kerne sind. Da diesen CPUs immer noch eine RISC-Architektur mit einem sehr einfachen Befehlssatz zugrunde liegt, lassen sich bestehende Programme auch bei neuen ARM-Kernen mit wenigen Anpassungen wiederverwenden.

Dieses Konzept ist offenbar so erfolgreich, dass laut ARM mittlerweile mehr Chips mit ARM-Kern verkauft wurden als sich Menschen auf der Erde befinden. Vor allem der Handy-Boom dürfte dafür gesorgt haben, verbauen doch unter anderem Nokia, Sony-Ericsson und LG ARM-Designs. Auch bei den nächsten elektronischen Begleitern, den Navigationssystemen, sind Garmin, Navman und TomTom indirekt Kunden bei ARM. Und auch manche iPod-Generation rechnet mit den kleinen RISC-Kernen. Dazu kommen etliche andere Geräte, auch Haushaltselektronik wie Waschmaschinen oder HD-Fernseher. Bei Letzteren stehen den ARM-Kernen aber oft Spezialprozessoren etwa für die Bildverarbeitung zur Seite.

Bis zum Jahr 2011 will ARM über seine Partner weitere 5 Milliarden Prozessoren verkaufen. Das aktuelle Design des Unternehmens ist der Chip "Cortex A9", der nur 1,5 Quadratmillimeter groß ist und auch mit drei anderen Kernen gekoppelt werden kann. Damit sind beispielsweise Quad-Cores auch in Smartphones möglich.


eye home zur Startseite
Plexington Steel 22. Jan 2008

ich hoffe mal du hast dir die 8gb version gegönnt, bzw legst nicht soviel wert auf >1...

A3000 22. Jan 2008

Mein Acorn A3000 von 1989 läuft auch noch... leider ist der Multisync Monitor inzwischen...

spacy 22. Jan 2008

Und obwohl die DS-CPUs nur 33 und 66 MHz haben, kann man damit mittlerweile MPEG4 Videos...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NFON AG, Berlin
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Dortmund
  3. LogPay Transport Services GmbH, Eschborn
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  2. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  3. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  4. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  5. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  6. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  7. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

  8. Elektroauto

    Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla

  9. Streaming

    Gronkh hat eine Rundfunklizenz

  10. Nachbarschaftsnetzwerke

    Nebenan statt mittendrin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat
  2. Geldautomaten Mehr Datenklau und trotzdem weniger Schaden durch Skimming
  3. Die Woche im Video Peng, peng, kawumm!

  1. Re: Was macht man mit 522 kW ?

    Trollversteher | 08:57

  2. Re: Microsoft zieht nicht nach Barcelona

    tehabe | 08:57

  3. Re: Aha. Man erwartet also...

    bltpgermany | 08:57

  4. Re: Nix für mich....

    spitfire_ch | 08:56

  5. Touchscreens sind die Pest

    lester | 08:54


  1. 07:44

  2. 07:29

  3. 07:14

  4. 18:28

  5. 17:50

  6. 16:57

  7. 16:19

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel