Abo
  • Services:

Zend Platform 3.6 mit verbessertem Caching

Page Caching für Zend Framework und ähnliche MVC-Frameworks

Mit der Version 3.6 seines PHP-Applikations-Servers Zend Platform will Zend Webapplikationen in PHP schneller und zuverlässiger machen. Zudem wurde die Handhabbarkeit und Clustering-Unterstützung für PHP verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,

Zend Platform überwacht PHP-Anwendungen in Echtzeit und meldet unter anderem Script-Fehler, Datenbank- sowie Leistungsprobleme. Dabei wird der gesamte Zusammenhang eines gemeldeten Problems aufgezeichnet, um Ursachen einfacher diagnostizieren zu können. In der Version 3.6 kann der Applikationsserver auch HTTP-, Apache- und Java-Ereignisse überwachen, bietet erweiterte Leistungswarnmeldungen und bessere Diagnosen durch Debugging von Fehlern auf Entwicklungsservern.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Zudem soll Zend Platform die Antwortzeiten von PHP-Applikationen weiter verkürzen. Dazu wurden die Caching-Optionen substanziell erweitert und mit Unterstützung für Datei- oder URL-basiertes Page-Caching, Client-seitiges Caching und In-Memory- oder diskbasiertes Daten-Caching versehen. Damit soll sich vor allem die Leistung von MVC-Anwendungen deutlich steigern lassen.

Die Skalierbarkeit von PHP-Applikationen soll sich mittels Clustering verbessern lassen. Dazu wartet Zend Platform 3.6 mit Hochverfügbarkeitsoptionen sowie Werkzeugen zur Cluster-Konfiguration auf.

Zend Platform 3.6 soll in Kürze über zend.de erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /