Spieletest: Aliens vs. Predator - Survival of the Fittest

Einfallsloses Action-Spiel langweilt auf PSP

Spielumsetzungen zu guten Filmen sind meist eine eher trostlose Angelegenheit. Wenn es sich um Software zu eher schwachen Filmen handelt, muss aber oftmals gar von einer Katastrophe gesprochen werden. Glaubt das Filmstudio nicht an guten Zuspruch an der Kinokasse, wird meist noch weniger Geld und Mühe ins dazugehörige Spiel investiert als ohnehin schon. Jüngstes Beispiel: Aliens vs. Predator - Survival of the Fittest.

Artikel veröffentlicht am ,

Spieler dürfte bereits die Tatsache stutzig machen, dass Aliens vs. Predator - Survival of the Fittest nur für die PSP erhältlich ist - Umsetzungen für andere Systeme hat man sich gleich gespart. Zum Glück, denn so bleiben alle, die keine PSP besitzen, von vorneherein von der Gefahr verschont, diesen Titel zu erwerben.

Stellenmarkt
  1. Resident Data Engineer (m/w/d)
    Novelis Deutschland GmbH, Nachterstedt
  2. Workday Solutions Architect (m/w/d)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
Detailsuche

Bereits die Story ist denkbar simpel gehalten. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Predators und muss in einer amerikanischen Kleinstadt die Aliens und ihre Spuren vernichten. Andere Rollen werden nicht übernommen, und intelligente und überraschende Wendungen im Spielablauf müssen auch nicht befürchtet werden. Stattdessen soll in 3rd-Person-Perspektive recht uninspiriert immer wieder mit einer Hand voll unterschiedlicher Waffen gefeuert werden. Zwar gibt es diverse Sichtmodi und die Option, Kontrahenten in der Ego-Perspektive anzuvisieren, wirklich spannend wird die Hatz mit den einfallslos agierenden Gegnern aber trotzdem nicht.

Die Liste an weiteren Mängeln ist beliebig erweiterbar: Die Level sind einfallslos gestaltet, die Geschichte nicht der Rede wert, die Kamera oft falsch positioniert und die Präsentation bestenfalls durchschnittlich. Ein äußerst unspektakulärer Multiplayer-Modus existiert zwar, allerdings dürfte es schwierig werden, jemanden zu finden, der hier wirklich mitspielen möchte.

Aliens vs. Predator - Survival of the Fittest ist exklusiv für die PSP im Handel erhältlich, hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren und kostet etwa 40,- Euro.

Golem Karrierewelt
  1. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Fazit:
Der neue AvP-Film ging an der Kinokasse unter, dem Spiel dürfte Ähnliches drohen. Und angesichts der Qualität des Titels gibt es auch keinen Grund, warum man das bedauern sollte. Auch als großer Predator- oder Alien-Fan kann von einem Kauf nur eindringlichst abgeraten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jgkmuc 29. Jan 2008

Lustigerweise spiele ich gerade das alte Alien vs. Predator 2 von Monolith für den PC...

ninguno 28. Jan 2008

Dem kann ich nur beipflichten: AVP2 war ein super Spiel. Als Alien oder Predator in 1st...

Corben 22. Jan 2008

Momentan ist ja nicht wirklich viel Sci-Fi-mässig los im Kino. Da kam die Ankündigung...

DER GORF 22. Jan 2008

Lange nicht mehr so gelacht wie in dem Film :D Was nichts daran ändert das er schlecht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  2. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  3. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /