Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Aliens vs. Predator - Survival of the Fittest

Einfallsloses Action-Spiel langweilt auf PSP

Spielumsetzungen zu guten Filmen sind meist eine eher trostlose Angelegenheit. Wenn es sich um Software zu eher schwachen Filmen handelt, muss aber oftmals gar von einer Katastrophe gesprochen werden. Glaubt das Filmstudio nicht an guten Zuspruch an der Kinokasse, wird meist noch weniger Geld und Mühe ins dazugehörige Spiel investiert als ohnehin schon. Jüngstes Beispiel: Aliens vs. Predator - Survival of the Fittest.

Spieler dürfte bereits die Tatsache stutzig machen, dass Aliens vs. Predator - Survival of the Fittest nur für die PSP erhältlich ist - Umsetzungen für andere Systeme hat man sich gleich gespart. Zum Glück, denn so bleiben alle, die keine PSP besitzen, von vorneherein von der Gefahr verschont, diesen Titel zu erwerben.

Anzeige

Bereits die Story ist denkbar simpel gehalten. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Predators und muss in einer amerikanischen Kleinstadt die Aliens und ihre Spuren vernichten. Andere Rollen werden nicht übernommen, und intelligente und überraschende Wendungen im Spielablauf müssen auch nicht befürchtet werden. Stattdessen soll in 3rd-Person-Perspektive recht uninspiriert immer wieder mit einer Hand voll unterschiedlicher Waffen gefeuert werden. Zwar gibt es diverse Sichtmodi und die Option, Kontrahenten in der Ego-Perspektive anzuvisieren, wirklich spannend wird die Hatz mit den einfallslos agierenden Gegnern aber trotzdem nicht.

Die Liste an weiteren Mängeln ist beliebig erweiterbar: Die Level sind einfallslos gestaltet, die Geschichte nicht der Rede wert, die Kamera oft falsch positioniert und die Präsentation bestenfalls durchschnittlich. Ein äußerst unspektakulärer Multiplayer-Modus existiert zwar, allerdings dürfte es schwierig werden, jemanden zu finden, der hier wirklich mitspielen möchte.

Aliens vs. Predator - Survival of the Fittest ist exklusiv für die PSP im Handel erhältlich, hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren und kostet etwa 40,- Euro.

Fazit:
Der neue AvP-Film ging an der Kinokasse unter, dem Spiel dürfte Ähnliches drohen. Und angesichts der Qualität des Titels gibt es auch keinen Grund, warum man das bedauern sollte. Auch als großer Predator- oder Alien-Fan kann von einem Kauf nur eindringlichst abgeraten werden.


eye home zur Startseite
jgkmuc 29. Jan 2008

Lustigerweise spiele ich gerade das alte Alien vs. Predator 2 von Monolith für den PC...

ninguno 28. Jan 2008

Dem kann ich nur beipflichten: AVP2 war ein super Spiel. Als Alien oder Predator in 1st...

Corben 22. Jan 2008

Momentan ist ja nicht wirklich viel Sci-Fi-mässig los im Kino. Da kam die Ankündigung...

DER GORF 22. Jan 2008

Lange nicht mehr so gelacht wie in dem Film :D Was nichts daran ändert das er schlecht...

daaaarum 21. Jan 2008

besser als avp1 ? ich fand avp1 eine sensation im vergleich zu avp2 :) im endeffekt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  2. Daimler AG, Hamburg
  3. octeo MULTISERVICES GmbH, Duisburg
  4. Ratbacher GmbH, Raum Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  2. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  3. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  4. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  5. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  6. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  7. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  8. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  9. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  10. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Video Rechte

    Pecos | 14:46

  2. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    DeathMD | 14:45

  3. Re: weil Energie aus erneuerbaren Quellen...

    Tantalus | 14:44

  4. Re: Mit 5,64 kg Wasserstoff etwa 600 km weit ???

    Eheran | 14:44

  5. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also...

    Alkhor | 14:37


  1. 13:48

  2. 13:15

  3. 12:55

  4. 12:37

  5. 12:30

  6. 12:00

  7. 11:17

  8. 10:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel