Abo
  • Services:
Anzeige

Kontaktlinse mit integriertem Display

Anzeige soll das normale Sehen nicht beeinträchtigen

Forscher der Universität von Washington haben eine Kontaktlinse vorgestellt, die digitale Informationen anzeigt. Sie wird wie eine gewöhnliche Linse übers Auge gestülpt, rote Leuchtdioden zeigen Informationen an. Bislang wurde die Linse nur an Tieren getestet, doch schon träumen die Forscher von einer Weiterentwicklung: Die Linse soll in Zukunft auch drahtlos kommunizieren.

An die Kontaktlinse wird eine elektrische Spannung angelegt, rote Leuchtdioden zeigen wie auf einem Display verschiedene Informationen in Textform an. Die Linsen zu bauen birgt dabei ein paar Schwierigkeiten: Zum einen muss das verwendete Material für den Einsatz am Körper geeignet und damit organisch sein. Elektrische Spannung fließt jedoch nur mit Hilfe von anorganischen Baustoffen oder chemischen Giftstoffen. Zum anderen entsteht bei elektrischer Leitung immer Hitze. Die Wissenschaftler haben die Linse daher aus mehreren Schichten aufgebaut, die nur wenige Nanometer dünn sind - das entspricht einem Tausendstel eines menschlichen Haares. Die Leuchtdioden sollen ein Drittel Millimeter messen.

Anzeige

Mit Hilfe der Mikrofabrikationstechnik "Selbst-Versammlung'" sucht sich jedes Teilchen des grauen Elektronenstaubs, das die Forscher auf eine biegsame Plastikfolie geschüttet haben, ein Gegenstück, an das es andocken kann. Wer zu wem passt, wird dabei durch die Form jedes einzelnen Körnchens bestimmt. Mit Hilfe von Kapillarkräften, wie sie auch im Stamm eines Baumes wirken, um Wasser nach oben in die Blätter zu transportieren, wird jeder Partikel auf seinen Platz im System geschickt.

Die bionische Linse soll durch die Bauweise einen ähnlichen Tragekomfort bieten wie herkömmliche Kontaktlinsen, sie wird übrigens auch genauso aufs Auge gesetzt wie die Sehhilfe. Derzeit existiert nur ein Prototyp dieser Kontaktlinse. Er wurde bislang nur 20 Minuten lang an ein paar Hasen getestet, sie sollen dadurch jedoch kein auffälliges oder ablehnendes Verhalten an den Tag gelegt haben - da durch die angezeigten Informationen das normale Sehen nicht beeinträchtigt werde, sagt Babak Parviz von der Universität Washington. Einsetzen ließe sich die Linse im Spielebereich oder bei Autofahrern, die die gefahrene Geschwindigkeit eingeblendet bekommen.

Der Prototyp kann bisher keine Sehschwäche korrigieren, doch eines Tages soll die Technik auch in Korrekturlinsen einsetzbar sein. Und eine Zukunftsvision haben die Forscher auch schon: Eines Tages soll die Kontaktlinse Informationen auch drahtlos empfangen und senden können. Dazu wollen die Wissenschaftler Radiowellen nutzen, die Stromversorgung sollen Solarzellen übernehmen.


eye home zur Startseite
atilla 21. Feb 2008

potter schrieb:dass

Linse 26. Jan 2008

https://forum.golem.de/read.php?22556,1194645,1194751#msg-1194751

hans maulwurf 24. Jan 2008

angeblich sollte sein 5 jahren auch schon eine 100ghz cpu existieren. https://www.golem.de...

jm2c 22. Jan 2008

Ich nehme mal an, sie wollten die Verträglichkeit testen. Und Schmerzen muss es doch auch...

jm2c 22. Jan 2008

Deine aufgeführten Gründe bedeuten doch zunächst nur, dass die Elemente in der Linse...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, Assasins Creed Origins 40,19€, For Honor 19,79€, Watch...
  2. 79,00€
  3. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Illegal

    /mecki78 | 22:28

  2. Re: Das wurde nicht an autonomen Autos getestet

    masel99 | 22:23

  3. Re: ENDLICH

    nille02 | 22:19

  4. Re: Erfreut über die Entwicklung von Ubisoft

    FrankKi | 22:18

  5. Re: § 202c Vorbereiten des Ausspähens und...

    powa | 22:18


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel