Abo
  • Services:
Anzeige

Lotus Symphony - Kostenlose Office-Software in Deutsch

Neue Beta-Version mit einigen Verbesserungen

Bislang gab es das auf OpenOffice.org basierende Office-Paket Lotus Symphony von IBM nur in englischer Sprache. Mit dem Erscheinen der Beta 3 steht die Office-Software nun auch in deutscher Sprache bereit. Generell lassen sich verschiedene Sprachoptionen bequem in die Office-Software integrieren.

Mit der Beta 3 hat IBM die Unterstützung mehrerer Sprachen in Lotus Symphony erweitert. So sollen sich bequem andere Sprachdateien einspielen lassen, so dass die Oberfläche in einer anderen Sprache erscheint. Aber auch die Einbindung fremdsprachiger Wörterbücher ist darüber möglich. Welche weiteren Neuerungen die Beta 3 im Vergleich zur Beta 2 bietet, gab IBM nicht bekannt.

Anzeige

Lotus Symphony enthält eine Textverarbeitung, eine Präsentationssoftware sowie eine Tabellenkalkulation und nutzt eine angepasste Oberfläche. Unterstützt werden unter anderem die Microsoft-Office-Formate sowie das OpenDocument-Format. Seit der Beta 2 werden alle Komponenten über ein Programmsymbol gestartet. Der Anwender wird dann gefragt, ob er einen Text schreiben oder eine Tabelle bzw. Präsentation erstellen möchte. Frühere StarOffice-Versionen handhabten dies ähnlich.

Bereits am 7. Januar 2008 wurde die deutschsprachige Beta 3 von Lotus Symphony veröffentlicht, ohne dass dies von IBM bekanntgegeben wurde. Eine entsprechende Pressemitteilung erschien dann erst am 18. Januar 2008. Bisher wurde die Vorabversion nach IBM-Angaben seit September 2007 mehr als 400.000-mal heruntergeladen.

Über die Webseite von Lotus Symphony steht die Beta 3 für die Windows- und Linux-Plattform kostenlos unter anderem in deutscher Sprache als Download bereit.


eye home zur Startseite
djmuzi 23. Feb 2008

Hi, wie installiere ich denn ein deutsches Wörterbuch in Lotus Symphony? Leider ist es...

zeromancer1972 21. Jan 2008

Sei froh, denn der Richclient ist ausgesprochen langsam. Lieber Notes 8 (wenn es denn...

cdg 21. Jan 2008

immerhin finde ich es klasse, das die Optionen alle vertikal angeordnet sind, das stört...

Max van der Raim 21. Jan 2008

Ich hoffe doch, die Serifenschrift in der Seitenleiste und in der Menüleiste stammt von...

besser-is-das 21. Jan 2008

auf Deutsch = "Auf Deutsch Synchronisiert" in Deutsch = "In Deutsch Synchronisiert"



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PSI Automotive & Industry GmbH, Berlin
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 429,00€ bei Alternate.de
  2. 89,90€ statt 129,90€ bei Alternate.de
  3. und mit Gutscheincode bis zu 40€ Rabatt erhalten bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  2. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  3. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  4. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten

  5. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  6. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  7. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  8. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  9. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  10. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Glasfaserkabel zerstört Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet
  2. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  3. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: Ankündigungsweltmeister (kT)

    Luke321 | 11:10

  2. Re: Sicherheitsmängel

    PiranhA | 11:10

  3. Re: Ich bin dermaßen sauer

    jsm | 11:09

  4. Re: Falsche Information

    M.P. | 11:09

  5. Re: Wieviel Upload dann? (Kt)

    Ugly | 11:07


  1. 11:07

  2. 10:40

  3. 10:23

  4. 10:04

  5. 08:51

  6. 06:37

  7. 06:27

  8. 00:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel