Abo
  • Services:

LaCie 324: 24-Zoll-LCD mit breiter Farbskala und 4 Eingängen

Auch mit Blende und Farbmessgerät zu haben

Der Hersteller LaCie hat ein neues 24-Breitbild-LCD im Programm, dessen S-PVA-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten, breiter Farbskala und einer Reaktionszeit von 6 ms (Grau-zu-Grau) aufwartet. Dazu bietet das "LaCie 324" getaufte Gerät einen analogen und drei digitale Eingänge sowie eine Bild-in-Bild-Darstellung.

Artikel veröffentlicht am ,

LaCie 324
LaCie 324
Das S-PVA-Panel des LaCie 324 deckt laut LaCie 92 Prozent der NTSC-Farbskala, 95 Prozent der Adobe-RGB-Farbskala und 99,7 Prozent der ISO-Coated-Farbskala ab. Dazu kommt noch eine 10-Bit-Gammakorrektur, so dass insgesamt Farbverläufe gleichmäßiger wiedergegeben und Streifenbildung minimiert werden soll. Zur Optimierung der Wiedergabe ist das LaCie 324 gegen Aufpreis auch mit Blende ("easyHood"), Kalibrierungssoftware ("LaCie blue eye pro") und Farbmessgerät zu haben.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Das Kontrastverhältnis des 24-Zoll-Breitbild-LCDs gibt der Hersteller mit 1.000:1 an, die Helligkeit mit 400 cd/m2. Der Blickwinkel beträgt horizontal und vertikal 178 Grad. Die Bild- und Videodarstellung soll durch eine automatische Kontrastregelung und einen De-Interlacer von Faroudja (DCDi) verbessert werden. Dazu kommen eine Upscaling-Funktion und weitere Zoom-Modi.

Bei den Schnittstellen zeigt sich LaCie großzügig: Neben je einem VGA- und DVI-Eingang (inkl. HDCP) gibt es gleich zwei HDMI-Eingänge. Mit der Bild-in-Bild-Funktion können zwei der vier Videoquellen gleichzeitig angezeigt werden. Über einen USB-2.0-Hub mit drei Anschlüssen lässt sich Peripherie anbinden. Die integrierten Lautsprecher des LaCie 324 werden über einen analogen Eingang angesteuert. Die Funktionen des Monitors lassen sich über den berührungsempfindlichen Rahmen steuern.

LaCie bewirbt sein 10,8 kg wiegendes Display vor allem für den Arbeitseinsatz im Bereich Grafik- und Multimedia-Design, Layout, Fotografie, Videobearbeitung, 3D-CAD und der Spieleentwicklung. Die Garantie des anlässlich der CES 2008 vorgestellten LaCie 324 beträgt drei Jahre und der Preis liegt bei 999,- Euro - ohne Blende und ohne Farbkalibrierungszubehör. Die Auslieferung soll ab Ende Januar 2008 beginnen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Ginger1103 05. Feb 2008

Staffel 6 läuft ab 13.03.08 um 22.45 Uhr auf SF2 :-)) Grüsse

mr. bojangles 21. Jan 2008

oh mann.. ihr habts alle nicht kapiert. es geht um die bessere farbdarstellung, das pip...

champagner 21. Jan 2008

Mir scheint es so, als würden hier doch einige nicht den Sinn eines solchen LCD Displays...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /