Abo
  • Services:

LaCie 324: 24-Zoll-LCD mit breiter Farbskala und 4 Eingängen

Auch mit Blende und Farbmessgerät zu haben

Der Hersteller LaCie hat ein neues 24-Breitbild-LCD im Programm, dessen S-PVA-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten, breiter Farbskala und einer Reaktionszeit von 6 ms (Grau-zu-Grau) aufwartet. Dazu bietet das "LaCie 324" getaufte Gerät einen analogen und drei digitale Eingänge sowie eine Bild-in-Bild-Darstellung.

Artikel veröffentlicht am ,

LaCie 324
LaCie 324
Das S-PVA-Panel des LaCie 324 deckt laut LaCie 92 Prozent der NTSC-Farbskala, 95 Prozent der Adobe-RGB-Farbskala und 99,7 Prozent der ISO-Coated-Farbskala ab. Dazu kommt noch eine 10-Bit-Gammakorrektur, so dass insgesamt Farbverläufe gleichmäßiger wiedergegeben und Streifenbildung minimiert werden soll. Zur Optimierung der Wiedergabe ist das LaCie 324 gegen Aufpreis auch mit Blende ("easyHood"), Kalibrierungssoftware ("LaCie blue eye pro") und Farbmessgerät zu haben.

Stellenmarkt
  1. DFV Deutsche Familienversicherung AG, Frankfurt
  2. Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart

Das Kontrastverhältnis des 24-Zoll-Breitbild-LCDs gibt der Hersteller mit 1.000:1 an, die Helligkeit mit 400 cd/m2. Der Blickwinkel beträgt horizontal und vertikal 178 Grad. Die Bild- und Videodarstellung soll durch eine automatische Kontrastregelung und einen De-Interlacer von Faroudja (DCDi) verbessert werden. Dazu kommen eine Upscaling-Funktion und weitere Zoom-Modi.

Bei den Schnittstellen zeigt sich LaCie großzügig: Neben je einem VGA- und DVI-Eingang (inkl. HDCP) gibt es gleich zwei HDMI-Eingänge. Mit der Bild-in-Bild-Funktion können zwei der vier Videoquellen gleichzeitig angezeigt werden. Über einen USB-2.0-Hub mit drei Anschlüssen lässt sich Peripherie anbinden. Die integrierten Lautsprecher des LaCie 324 werden über einen analogen Eingang angesteuert. Die Funktionen des Monitors lassen sich über den berührungsempfindlichen Rahmen steuern.

LaCie bewirbt sein 10,8 kg wiegendes Display vor allem für den Arbeitseinsatz im Bereich Grafik- und Multimedia-Design, Layout, Fotografie, Videobearbeitung, 3D-CAD und der Spieleentwicklung. Die Garantie des anlässlich der CES 2008 vorgestellten LaCie 324 beträgt drei Jahre und der Preis liegt bei 999,- Euro - ohne Blende und ohne Farbkalibrierungszubehör. Die Auslieferung soll ab Ende Januar 2008 beginnen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,66€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 3,49€
  4. 24,99€

Ginger1103 05. Feb 2008

Staffel 6 läuft ab 13.03.08 um 22.45 Uhr auf SF2 :-)) Grüsse

mr. bojangles 21. Jan 2008

oh mann.. ihr habts alle nicht kapiert. es geht um die bessere farbdarstellung, das pip...

champagner 21. Jan 2008

Mir scheint es so, als würden hier doch einige nicht den Sinn eines solchen LCD Displays...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    •  /