• IT-Karriere:
  • Services:

DVB-T-Stick im Kompaktformat

Terratec Cinergy T USB XXS als winziger Fernsehempfänger

Terratec hat mit dem "Cinergy T USB XXS" einen sehr kleinen DVB-T-Stick vorgestellt. Das Gerät soll deshalb vor allem für den Einsatz am Notebook geeignet sein, aus dessen USB-Schacht es kaum hervorragt.

Artikel veröffentlicht am ,

Terratec Cinergy T USB XXS
Terratec Cinergy T USB XXS
Der Stick wird mit Saugnapf-Antenne und Fernbedienung sowie etwas Windows-Software ausgeliefert. Dazu gehört "TerraTec Home Cinema" (THC), die eine Time-Shift-Funktion sowie eine zeitgesteuerte Aufnahme über eine elektronische Programmzeitschrift (EPG) erlaubt. Bei der Suche im EPG ist es möglich, das Angebot nach Stichworten wie Sendungstitel, mitwirkende Schauspieler oder dem Regisseur zu durchsuchen und gleich die Aufnahme zu programmieren.

Der Cinergy T USB XXS von Terratec soll ab Ende Januar 2008 für rund 40,- Euro auf den Markt kommen. Darüber hinaus soll eine HD-Version angeboten werden, die 10 Euro mehr kostet und mit der HDTV im H.264-Format am Rechner empfangen werden kann. HDTV wird allerdings hierzulande nicht in diesem Format ausgestrahlt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.799€
  2. mit 499€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Stellaris - Galaxy Edition für 4,19€, Stellaris - Distant Stars Story Pack (DLC) für 2...
  4. 3.999€ statt 4.699€

M.Ludwig 05. Okt 2008

guckst du: http://wiki.uibk.ac.at/confluence/display/~c102mr/2008/07/23/MythTV...

xXx2 22. Jan 2008

In der Größe gibt es echt nix vergleichbares. Selbst der Piranha ist dicker...

Sender Freie... 22. Jan 2008

k.w.T.

patrick_c 21. Jan 2008

Das dachte ich mir auch gerade. Es hat halt die Größe von einem normalen Speicherstick...

DarkPhoenix 21. Jan 2008

Hm, ja, man muss dazu aber auch sagen, dass die meisten passiven Antennen einfach nur...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /