Linux-Kernel 2.6.24 mit neuen WLAN-Treibern

Die MMC-Unterstützung in Linux ist nun auch in der Lage, "Secure Digital I/O" (SDIO) nutzen zu können, womit Geräte wie GPS-Empfänger oder Bluetooth-Adapter in Form einer SD-Karte angesprochen werden können. Derzeit gibt es drei Treiber: einen für GPS-Schnittstellen, einen für den Marvell-8686-WLAN-Chip und einen für Bluetooth. Der SPI-Bus wird ebenfalls unterstützt, da er von SDIO vorausgesetzt wird.

Stellenmarkt
  1. Backend Developer (m/w/d)
    EPG | topsystem GmbH, Aachen
  2. Projektmanager (m/w/d) und Prozesssteuerung
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Wolfsburg
Detailsuche

Das USB-System ist in der neuen Version in der Lage, mit USB-Authentifizierung umzugehen, um festzulegen, ob ein Gerät an einem Gerät benutzt werden darf oder nicht. Dies ist nötig, um Unterstützung für Wireless USB in den Linux-Kernel zu bekommen. Damit kann der Root-Nutzer festlegen, ob ein angeschlossenes Gerät auch wirklich vom Benutzer verwendet werden darf.

Auch der Umgang mit "Dirty Memory" wurde geändert. Dieser "schmutzige" Speicher tritt auf, wenn Daten noch im Speicher behalten anstatt auf das Gerät geschrieben werden. Allerdings wurde dies zuvor global verwaltet, so dass ein langsames Gerät ein schnelles ausbremsen konnte. In 2.6.24 hingegen wird das Verfahren pro Gerät abgewickelt.

Neben, wie üblich, einigen neuen Treibern für Video4Linux kamen unter anderem ein erweiterter Vesa-Framebuffer-Treiber und ein Treiber für Intels E1000-PCI-Express-Netzwerkkarte hinzu. Außerdem wurden weitere Teile des Open Sound Systems entfernt. Weiterhin gab es Änderungen an den Subsystemen, wie etwa Verbesserungen in Bezug auf Speicher-Hotplug und der Verschlüsselungsalgorithmus Seed wird nun unterstützt. Die Virtualisierung KVM kann nun auch 64-Bit-Windows als Gast ausführen. Einige Patches, zum Beispiel für PID-Namespaces, lassen zudem integrierte Container-Virtualisierungslösungen im Linux-Kernel in greifbare nähe rücken.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Linux-Kernel 2.6.24 steht wie gewohnt als komplettes Archiv und als Patch zum Download bereit. Auch auf diversen Mirror-Servern liegen die Dateien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Linux-Kernel 2.6.24 mit neuen WLAN-Treibern
  1.  
  2. 1
  3. 2


hbar 18. Dez 2008

Hatte vor einiger Zeit mit Ubuntu das gleiche Problem. Es lag daran, dass der (damalige...

punkt 25. Jan 2008

Man muss den Kernel nur für die PowerPC Architektur kompilieren. Genauso kann man viele...

vergeben 25. Jan 2008

Danke, weiter so.

Klagemaurer 25. Jan 2008

Also wirklich, da muss doch selbst ein Windowsfan ehrlich sagen: das ist aber schon...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  2. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

  3. Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
    Studie VW ID.Aero vorgestellt
    Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

    Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /