IBM freut sich über grandiosen Geschäftsverlauf

Umsatz und Gewinn legen zweistellig zu

IBM meldet ein Umsatzzuwachs von 10 Prozent auf 28,9 Milliarden US-Dollar für das vierte Quartal 2007. Im Gesamtjahr erzielte der IT-Konzern einen Umsatz von 98,8 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 8 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei erzielte IBM im vierten Quartal einen Gewinn aus fortgeführtem Geschäft von 4 Milliarden US-Dollar, 14 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Für das Gesamtjahr weist IBM einen Gewinn aus fortgeführtem Geschäft in Höhe von 10,4 Milliarden US-Dollar aus, 1 Prozent mehr als im Vorjahr.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Scrum Master (m/w/d) IT-Projekte
    AUSY Technologies Germany AG, Frankfurt, München, Nürnberg, Hamburg, Düsseldorf
  2. Data Analyst (m/w/d) Engineering Support / Maschinenbau
    NVL B.V. & Co. KG, Bremen, Lemwerder
Detailsuche

IBM-Chef Samuel J. Palmisano spricht von einem grandiosen vierten Quartal und Geschäftjahr 2007 für IBM. Vor allem in den Regionen Asien und Europa konnte IBM zulegen, wobei die Themen Services und Software zu den guten Ergebnissen führten.

Zum Jahresende verfügte IBM über liquide Mittel in Höhe von 16,1 Milliarden US-Dollar, nachdem das Unternehmen 2007 für rund 18,8 Milliarden US-Dollar eigene Aktien zurückgekauft hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


lukas123 22. Jan 2008

Hab noch was gefunden! Auf der Website haben die nen ziemlich umfangreichen...

Irgendwer 19. Jan 2008

Und nur dafür machst du einen Thread auf? Nix zu tun, was? ;)

Wominator 18. Jan 2008

Man kann ja über IBM meckern und Big Blue auch öfters ma verunglimpfen so wie: Immer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /