Abo
  • Services:

Kostenlos Wasserzeichen in Flickr-Bilder einfügen

Beliebige Bilder an verschiedenen Positionen einfügbar

Es gibt diverse Gründe, warum Fotografen Wasserzeichen in ihre Bilder einbauen wollen. Sichtbare Wasserzeichen sind immer noch am besten geeignet, die unerlaubte Weiterverwendung von Bildern zu unterbinden, weil sie schwer herauszulöschen sind. Für Flickr gibt es nun ein Tool, das die eigenen Fotos dort mit sichtbaren Wasserzeichen versieht.

Artikel veröffentlicht am ,

PicMarkr ist seinerseits eine Webanwendung, die es dem Nutzer erlaubt, beliebige Wasserzeichen kostenlos in seine Flickr-Bilder einzufügen. Als Wasserzeichen kann man eigens heraufgeladene Bilder oder einen Text verwenden. Die Position des Wasserzeichens kann innerhalb einer Matrix selbst gewählt werden, damit z.B. relevante Bildbereiche auch wirklich überdeckt werden.

Stellenmarkt
  1. McFIT GMBH, Berlin
  2. Grand City Property, Berlin

PicMarkr kann entweder mit selbst heraufgeladenen Bildern oder nach vorheriger Freigabe auch mit Flickr-Bildern des Anwenders arbeiten. Die markierten Fotos lassen sich wahlweise herunterladen oder direkt zu Flickr schicken.

Die Benutzung von PicMarkr ist kostenlos.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung C27H711Q für 309€, MSI Optix MPG27C für 359€ und PlayStation Plus...
  2. (u. a. Adobe Photoshop Elements & Premiere Elements für 77,90€ und Corsair STRAFE RGB für 109...

Lumi@China 21. Okt 2008

Wenn es dir egal ist, dass jemand dein Foto nimmt, es verkauft und so gleich mal 150...

d.odi 20. Jan 2008

Und Troll-Kommentare verhindert man am besten, indem man die Kommentar-Funktion von...

josefine 19. Jan 2008

Gut, nun wissen wir, dass du dich nicht einmal ein bisschen auskennst.

josefine 19. Jan 2008

Nein, das ist nur eine weitere Option. Anschauen? Gerne. Wie kommst du auf das schmale...

japanR 18. Jan 2008

BiL hL abL schnellL


Folgen Sie uns
       


Intel Core i9-9900K - Test

Der Core i9-9900K ist ein Octacore-Prozessor im 14-nm-Verfahren. Die Platine und der Chip darunter sind recht dick, was wohl der hohen Leistungsaufnahme geschuldet ist. Erstmals seit 2011 verlötet Intel den Metalldeckel wieder, anstatt Wärmeleitpaste zu verwenden.

Intel Core i9-9900K - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
    Flexibles Smartphone
    Samsung verspielt die Smartphone-Führung

    Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch

    1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
    2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
    3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
    Serverless Computing
    Mehr Zeit für den Code

    Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
    Von Valentin Höbel

    1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
    2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
    3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

      •  /