Abo
  • Services:

.Net-Bibliotheken im Quelltext verfügbar

Microsoft veröffentlicht Bibliotheken unter Shared-Source-Lizenz

Wie im Oktober 2007 angekündigt, hat Microsoft nun den Quelltext einiger Bibliotheken des .Net-Frameworks für Entwickler geöffnet. Diese können damit auch nach Fehlern suchen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ab sofort ist der .Net-Quelltext für Entwickler verfügbar. Dazu zählen die .Net-Basisklassenbibliotheken (unter anderem System, System.CodeDom, System.Collections, System.Net), ASP.Net (System.Web, System.Web.Extensions), Windows Forms (System.Windows.Forms), Windows Presentation Foundation (System.Windows) sowie ADO.Net und XML (System.Data und System.Xml). Entwickler können mit dem Visual-Studio-Debugger nun selbst auf Fehlersuche gehen. Wie dies mit Visual Studio 2008 funktioniert, erklärt Microsoft-Mitarbeiter Shawn Burke ausführlich in seinem Blog. Die Quellen werden während des Debug-Vorgangs heruntergeladen.

Die verwendete Lizenz erlaubt jedoch nur das Betrachten des Quelltextes und gilt nur für Windows-Entwickler. Änderungen am Code sind nicht zulässig.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Der Schorsch 19. Jan 2008

und was ist mit .GNU?? .GNU! xD

Tal Shiar 18. Jan 2008

Schade. Wir haben es kaum gekannt.

omfglol!!! 18. Jan 2008

Immer gerne und wieder ;-)

IT-Vollpfos..profi 18. Jan 2008

Boah alda dein System is so Scheisse! Dein System is so Dreck! Ich zieh die Hose runter...

Moechterger 18. Jan 2008

Was bedeutet "[...] gilt nur für Windows-Entwickler".


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

    •  /