Abo
  • Services:
Anzeige

Online-Strategie-Shooter Savage 2 startet

Online fünf Stunden kostenlos mit einem Demo-Account spielbar

Der Entwickler S2 Games hat mit "Savage 2 - A Tortured Soul" den zweiten Teil des Shooter-, Strategie-, und Rollenspielmixes veröffentlicht. Das Spiel kann frei heruntergeladen und im lokalen Netzwerk kostenlos gespielt werden. Nur wer online weiterspielen will, muss nach den fünf Demostunden das Spiel erwerben.

Savage 2
Savage 2
Savage 2 ist ein schneller Mehrspieler-Action-Titel, der Echtzeitstrategie- und Rollenspielelemente mit dem Shooter-Genre vereint. Er setzt auf den Vorgänger Savage: The Battle for Newerth des Jahres 2003 auf, welcher auch kostenlos gespielt werden kann.

Anzeige

In Savage 2 treffen wie gehabt Menschen und Monster aufeinander, die in Teams von 5 bis 17 Spielern gegeneinander antreten, um sich gegenseitig zu zerstören. Neben üblichen Nahkampf- und Fernkampfwaffen haben die Spieler zudem noch Spezialfähigkeiten zur Verfügung und können außerdem noch auf Belagerungswaffen wie einen Rammbock oder einen Behemoth zurückgreifen, um gegnerische Gebäude zu zerstören. Jedes Team wird zudem mit einem Strategen besetzt, der die Übersicht über das Schlachtfeld behält, strategische Entscheidungen trifft und sich um Gebäudekonstruktion und Forschung kümmert.

Savage 2
Savage 2
Savage 2 kann kostenlos heruntergeladen und lokal ohne Kosten gespielt werden. Die Installationsdatei ist etwa 670 MByte groß und kann sowohl als BitTorrent-Datei als auch regulär über HTTP heruntergeladen werden. Nach der Installation muss zumindest für das Onlinespiel ein Account erstellt werden, der dazu berechtigt, das Spiel im Online-Modus fünf Stunden lang kostenlos auszuprobieren.

Wer nach den fünf Demostunden weiterhin im Online-Modus spielen will, der kann das Spiel für knapp 30,- US-Dollar bei S2 Games erwerben - monatliche Gebühren fallen nicht an. Ein Vertrieb über Ladengeschäfte oder den Versandhandel findet nicht statt.

Savage 2 - A Tortured Soul ist derzeit nur für Windows-PCs verfügbar. Eine Linux-Version soll sich zumindest in Entwicklung befinden.


eye home zur Startseite
lost dragon 26. Okt 2008

also ich persönlich spiele xhodon und bin total hin und weg von dem spiel probiers am...

Der Sandmann 18. Jan 2008

Habe Savage 1 auch recht lang und gerne gespielt. Wobei ich sagen muss man kann auch...

px 18. Jan 2008

Naja, gab bestimmt schon schlechtere Anlässe für PayPal... also ausser EBAY?! *lol*

px 18. Jan 2008

Ausnahme: Wiiiiiiii :D Innovation statt Technikwahn macht's möglich ;)

bla 17. Jan 2008

Savage 2 kostet außer die Spielgebühren (30$) nichts. Also sind dedicated Server kein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. CEMA AG, verschiedene Standorte
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  4. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ + 3,99€ Versand
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Wo genau anmelden?

    Bluejanis | 04:25

  2. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  3. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  4. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  5. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel