Abo
  • Services:
Anzeige

ReadyNAS Duo unterstützt Bittorrent

Netgear erweitert seine ReadyNAS-Familie

Netgear bietet seine Netzwerkspeicher der ReadyNAS-Familie nun auch in Europa mit einer Festplattenbestückung mit bis zu 4 Terabyte an. Noch etwas gewartet werden muss auf das anlässlich der CES 2008 vorgestellte "ReadyNAS Duo", das als günstigstes Mitglied der Familie für den Heimeinsatz als Multimedia-Server gedacht ist.

Zwar hat Netgear noch nicht den Kundenwünschen entsprochen, die ReadyNAS-Netzwerkspeicher auch ohne Festplatten zwecks Selbstbestückung anzubieten - so wie es beim von Netgear gekauften Unternehmen Infrant der Fall war. Doch dafür gibt es nach Verfügbarkeit der Firmware-Version 4 nun die bestehenden Modelle auch mit größeren Festplatten. Dazu zählen die mit bis zu vier Festplatten bestückten Desktop-NAS-Systeme "ReadyNAS NV+ 1,5TB" (RND4275) für 1.618,- Euro, das "ReadyNAS NV+ 2TB" (RND4210) für 1.929,- Euro, das "ReadyNAS NV+ 3TB" (RND4475) für 2.320,- Euro, das "ReadyNAS NV+ 4TB" (RND4410) für 3.179,- Euro und der für den Unternehmenseinsatz gedachte Rackmount-Netzwerkspeicher "ReadyNAS 1100 4TB" (RNR4410) für 3.940,- Euro. Die neuen Modelle sollen laut Hersteller in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab Januar/Februar 2008 erhältlich sein.

Anzeige

Die mit Gigabit-Ethernet-Schnittstellen bestückten ReadyNAS-Produkte sind plattformunabhängig, bieten RAID (0, 1, 5, X-RAID), Systemüberwachung, Alarmfunktionen und neben einer Nutzerverwaltung auch verschiedene Fileserver-Protokolle sowie Streaming-Dienste für Audio- und Video-Clients. Neben UPnP-AV- und einem iTunes-Server verfügen die Geräte ab Werk über Steuersoftware für Logitechs Squeezebox. Für alle nach dem 1. Juni 2007 verkauften ReadyNAS-Geräte gewährt Netgear fünf Jahre Garantie.

ReadyNAS Duo
ReadyNAS Duo
Das anlässlich der CES 2008 in Las Vegas neu vorgestellte ReadyNAS Duo beherbergt zwar nur ein bis zwei Festplatten, ist aber für Endanwender gedacht, die ihre digitale Film-, Foto- und Musiksammlung im Gigabit-Heimnetz verteilen und auch den Download von Bittorrent-Dateien dem Netzwerkspeicher überlassen wollen. Netgear konnte gegenüber Golem.de noch nicht angeben, ob beispielsweise auch dem ReadyNAS NV+ noch ein Bittorrent-Client spendiert wird.

Über einen USB-Anschluss an der Gehäusefront lassen sich beispielsweise Digitalkameras anschließen, deren Bilder das ReadyNAS Duo dann automatisch in ein definiertes Verzeichnis kopiert und sie jedem im Netzwerk integrierten Gerät oder über das Internet zur Verfügung stellt. Eine Backup-Software ist ebenfalls mit dabei.

ReadyNAS Duo
ReadyNAS Duo
Netgear hat drei Modelle des ReadyNAS Duo mit 500 GByte (RND2150), 750 GByte (RND2175) und 1 TByte (RND2110) angekündigt, die zwar alle nur mit einer Festplatte bestückt sind, aber einen freien Schacht für eine weitere 3,5-Zoll-Festplatte besitzen, so dass bis zu 2 TByte möglich sind und auch die ReadyNAS-typischen RAID-Funktionen genutzt werden können. Wer sich entscheidet, später umzurüsten, kann laut Netgear einfach die Festplatten aus dem Duo entnehmen und in ein ReadyNAS NV+ stecken.

Die neue ReadyNAS-Duo-Produktfamilie lässt noch etwas auf sich warten, sie werden laut Netgear frühstens im März 2008 nach Europa kommen. Auch die Euro-Preise stehen deshalb noch nicht fest; in den USA geht es ab 499,- US-Dollar für das 500-GByte-Modell los. Die ebenfalls an Heimanwender und kleine Büros gerichteten NAS-Systeme der Storage-Central-Serie will Netgear weiterhin anbieten, sie bieten zwar weniger Funktionen, kosten dafür aber auch weniger.


eye home zur Startseite
Mittwoch 18. Jan 2008

So wie es auch im Artikel steht^^

Mittwoch 18. Jan 2008

bei dem Preis gehe ich von 300$ aus.

Mittwoch 18. Jan 2008

Lol, was ist das denn für ein Mondpreis :D btw. wusste garnicht, dass es schon HDs mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. über Nash Technologies, Böblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699€
  2. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  3. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03

  4. Re: Es klingt verlockend

    Proctrap | 01:59

  5. Gesicht der Speicherknappheit

    TC | 01:41


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel