Abo
  • Services:
Anzeige

"The Future of Ideas" zum kostenlosen Download

Lawrence Lessigs Buch endlich auch unter CC-Lizenz

Lawrence Lessig, Rechtsprofessor an der kalifornischen Stanford-Universität, Begründer der Creative-Commons-Initiative und Cyberspace-Aktivist, stellt seit gestern sein Buch "The Future of Ideas" unter einer CC-Lizenz zum kostenlosen Download zur Verfügung.

"Eine Zeit wird weniger durch Ideen charakterisiert, über die gestritten wird, als durch jene, die als allgemeingültig akzeptiert sind. Der Charakter eines Zeitalters lässt sich an dem festmachen, was man nicht zu verteidigen braucht. Ideen, die nur noch die 'Verrückten' in Frage stellen würden, haben Macht. Zustimmung zum Allgemeingültigen ist der Test für die Zurechnungsfähigkeit. Das, 'was alle wissen', markiert die Linie zwischen uns und denen."

Anzeige

Das Original des hier in eigener Übersetzung zitierten Absatzes lässt sich seit gestern kostenlos herunterladen. Wie Lawrence Lessig in seinem Blog berichtet, ist es ihm durch "ein produktives und wichtiges Gespräch mit seinem Verleger" gelungen, sein Buch "The Future of Ideas" zu befreien. Das Werk, das in der deutschen Ausgabe den Untertitel "Das Schicksal der Allmende in einer vernetzten Welt" trägt, steht via Amazon S3 zum Download bereit (1,3 MByte).

Das Buch steht unter einer Creative-Commons-Attribution-Noncommercial-Lizenz. Damit ist auch das letzte der vier von Lessig verfassten Bücher unter einer CC-Lizenz verfügbar. Inhaltlich setzt das Werk dort an, wo der Vorgänger, "Code and other Laws of Cyberspace", aufhörte. Es geht um kreative Freiräume im Internet, um die Kontrolle der Kommunikationsmittel und die Zukunft des geistigen Eigentums.

Die zweite Ausgabe von "Code" steht übrigens in Form eines eigenen Wikis im Internet bereit. Wer nicht nur lesen, sondern auch schreiben will, darf nach vorheriger Anmeldung mitmachen. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
It's Me Clone... 17. Jan 2008

Naja bisher musste ich zwar noch keine Diplomarbeit schreiben aber wenn ich mal ein...

jpiranha 17. Jan 2008

Je mehr Ideen frei sind, desto weniger schadet das Ideenmonopol (Patente) einiger...


openKE blog / 17. Jan 2008

Python und neues Lessig Buch



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. European XFEL GmbH, Schenefeld
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 28,99€
  2. 189,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  2. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  3. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  4. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  5. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  6. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  7. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  8. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  9. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  10. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: warum ist eure hauptseite nicht erreichbar?

    bjs | 14:40

  2. Re: 2-2-Konfiguration

    lestard | 14:39

  3. Re: setz dich halt richtig hin

    watwerbisdudenn | 14:39

  4. Re: Die Nachrichtendienste spionieren

    bombinho | 14:39

  5. Re: Und? Dafür sind sie da.

    bombinho | 14:35


  1. 11:57

  2. 09:02

  3. 18:02

  4. 17:43

  5. 16:49

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel