Abo
  • Services:

Cinemizer: Video-Brille für aktuelle iPods von Carl Zeiss

Simulierters 45-Zoll-Display für unterwegs

Im Rahmen der MacWorld in San Francisco hat Carl Zeiss mit dem "Cinemizer" eine Video-Brille vorgestellt, die auch mit aktuellen iPods funktioniert. Das Gerät simuliert einen Bildschirm mit 120 cm Diagonale, soll bis März 2008 in Deutschland angeboten werden und arbeitet auch mit anderen Video-Playern zusammen.

Artikel veröffentlicht am ,

Cinemizer
Cinemizer
Anders als manch anderes Video-Zubehör funktioniert der Cinemizer auch mit aktuellen iPods wie dem nano der dritten Generation und dem iPod classic im Metallgehäuse sowie dem iPod touch. Apple hatte bei diesen Geräten über eine Verschlüsselung nur noch zertifizierte Video-Hardware erlaubt. Auch der ältere "iPod with Video" arbeitet laut Zeiss mit dem Gerät.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Ähnlich wie andere LCD-Brillen simuliert der Cinemizer einen Bildschirm, der zwei Meter vor dem Betrachter zu schweben scheint. Die Diagonale entspricht dabei 120 cm, die Auflösung der LCDs liegt bei 640 x 480 Pixeln - genau der Video-Größe, die iPods auch wiedergeben können. Als Lichtquelle kommen LEDs zum Einsatz.

Das Gesamtsystem
Das Gesamtsystem
Das System besteht aus drei Teilen. Der Akku-Pack für 4 Stunden Betrieb steckt in einer Halterung, in die auch der iPod geschoben wird. Dort findet der Apple-Player über den Dock-Connector Anschluss. In der Mitte des Kabels zur Brille sitzt eine Steuereinheit mit den üblichen Tasten zum Vor- und Rückwärtsspringen sowie für Start und Pause. An der Akku-Box findet sich auch ein Video-Ausgang als 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse, worüber andere Video-Zuspieler angeschlossen werden können. Aufgeladen wird der Akku über eine Mini-USB-Buchse.

Brillenträger können an der Brille bis zu 3,5 Dioptrien (+/-) getrennt für jedes Auge einstellen, Kopfhörer sind zum Ausklappen an den Bügeln eingebaut. Laut Zeiss soll das Gerät in fünf Farben bis März 2008 in den Handel kommen, vertreiben will es unter anderem Gravis. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 369,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Marcus Brauner 06. Feb 2008

Lustig wie du den Apfelmüll nennst."Innovations-, Design- und Aber scheinst ja selbst...

Vergelter 18. Jan 2008

So viele Schwachmaten, die von Technik keine Ahnung haben. 640x480 Pixel PRO Auge!!! Die...

design-verbrecher 17. Jan 2008

leider wahr .. hätten die beim design jemanden engagiert ,der davon einermaßen Ahnung...

XMAN 17. Jan 2008

wenn wer eine zuhasue hat und nicht mehr nraucht, bitte bei mir melden kann mir keine...

hefner 17. Jan 2008

ah ja genau , es ist ja auch kein großer unterschied ob man 640ppi (oder mehr) oder...


Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  3. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
  2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

    •  /