Abo
  • Services:
Anzeige

Freebase - Millionen für die universale Datenbank

Metaweb erhält 42,5 Millionen US-Dollar Risikokapital

Die Firma Metaweb Technologies hat unter anderem von Goldman Sachs und Benchmark Capital zusammen 42,5 Millionen US-Dollar Risikokapital zum Aufbau seiner freien Datenbank für strukturierte Daten erhalten. Ähnlich wie bei Wikipedia kann auch bei Freebase jeder mitmachen, die Inhalte stehen unter freien Lizenzen, doch statt lexikographischen Inhalten geht es um die Verknüpfung zwischen Objekten.

Metaweb habe das Potenzial, das Web zu verwandeln, meint Kevin Harvey von Benchmark Capital. Möglich machen soll dies Freebase.com, eine Plattform zur strukturierten Erfassung von Verknüpfung zwischen Objekten.
Freebase soll Einträge in den verschiedensten Bereichen, in hunderten von Kategorien abbilden, zum Start wurden mehrere Millionen Themen aus freien Quellen wie Wikipedia oder Musicbrainz integriert. Jedes Objekt wird dabei nur einmal in die Datenbank eingetragen, auch wenn z.B. eine Person in unterschiedlichen Bereichen tätig ist. Letztendlich soll ein "Informations-Hub" entstehen, von dem aus die unterschiedlichen Bedeutungen über Verknüpfungen erreichbar sind. Dies gilt auch für Sprachen, denn Freebase geht gleich in mehreren Sprachen an den Start - die Stadt Mailand z.B. mag zwar in verschiedenen Sprachen anders genannt werden, die Beziehungen zu anderen Objekten sind aber unabhängig davon.

Anzeige

Dabei kann Metaweb bereits auf eine aktive Community bauen.


eye home zur Startseite
blork42 19. Jan 2008

... und trotzdem wird die Welt nicht besser.

Thony Thunfish 18. Jan 2008

Hehe,das möchte man fast meinen. Wobei...das meinte ja selbst die am Abschlussabend der...

Mein Senf 17. Jan 2008

Wie Anno 2000 schon. Jede Menge Geld in irgendwelche Hypes blasen. Wie schnell gehts...

Toreon 17. Jan 2008

Jep. Klar wollen die die community nutzen, um an die Informationen zu gelangen, die sehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)
  3. 20,42€ (ohne Prime/unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Vergleichspreis ab 40€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: IoT

    486dx4-160 | 21:34

  2. Re: endlich diese Farce beenden - alle...

    486dx4-160 | 21:32

  3. Re: "Die FRITZ!Box am Breitbandanschluss"

    decaflon | 21:21

  4. Kompromittiertes System und Beweisverwertung!?

    Sandeeh | 21:14

  5. Re: Wo liegt mein Fehler?

    quineloe | 21:11


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel