Abo
  • Services:
Anzeige

BenQ: Günstige Schnappschuss-Kamera mit 8 Megapixeln

DC X800 mit 3-Zoll-Display, aber winzigem Sensor

BenQ hat mit der DC X800 eine recht preisgünstige Kompakt-Digitalkamera mit großem 3-Zoll-Display vorgestellt. Nicht so groß ist leider der eingesetzte CCD-Sensor, der eine Auflösung von 8 Megapixeln erzielt. Die Sensordiagonale liegt bei winzigen 1/3-Zoll. Die Kamera verfügt über ein 3fach-Zoomobjektiv mit einem Brennweitenbereich von 38 bis 114 mm (KB-Format) bei Anfangsblendenöffnungen von F3,5 bzw. 4,5.

Benq DC X800
Benq DC X800
Nahaufnahmen können ab einem Abstand von 1 cm gemacht werden. Auf der Rückseite des Gehäuses sitzt ein 3-Zoll-Farbdisplay mit einer Auflösung von 230.000 Pixeln. Die Belichtungszeiten reichen von einer bis zu 1/2.000 Sekunde und die Lichtempfindlichkeit kann bis ISO 2.000 eingestellt oder der Kamera-Elektronik überlassen werden.

Anzeige

Die Kamera arbeitet mit einer Vollautomatik und kann auch auf 29 Motivprogramme zurückgreifen, die Parametereinstellungen für typische Fotosituationen bereithalten. Der Porträt-Modus bietet beispielsweise an, in stimmungsvollen Atmosphären (Restaurant, Kerzenlicht etc.) ein farbechtes Porträt ohne Blitz zu erhalten.

Die Z-Lighting-Funktion ermöglicht dem Anwender, die Helligkeit seines Fotos nachträglich einzustellen. Zur Scharfstellung kann auch eine Gesichtserkennung herangezogen werden. Beim Weißabgleich kann der Fotograf auf den Automatikmodus vertrauen oder auch einige Voreinstellungen für typische Lichtsituationen mit der Hand auswählen. Eine manuelle Abstimmung ist ebenso möglich. Dazu kommt noch ein Blitzlicht.

Benq DC X800
Benq DC X800
Auch Aufnahmen von kleinen Filmchen mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln und einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde kann die Kamera im MPEG4-Format samt Ton aufnehmen. Dazu kommt ein PictBridge-fähiger USB-Anschluss sowie ein Videoausgang. Die Kamera verfügt über einen internen Speicher von 12 MByte und kann über einen Micro-SD-Speicherkarten-Slot mit maximal 4 GByte erweitert werden.

Zur Reichweite des Lithium-Ionen-Akkus wurden keine Angaben gemacht. Er kann per Netzteil oder USB-Kabel wieder aufgeladen werden. Die BenQ DC X800 kann auch als MP3-/MP4-Player eingesetzt werden. Die Kamera misst 100 x 63,7 x 14 mm und wiegt leer 130 Gramm.

Die BenQ DC X800 soll ab Februar 2008 für rund 250,- Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Someone 17. Jan 2008

Dachte ich mir schon - Da bin ich aber froh dass ich Informatik studiert habe und heute...

Kein Kostverächter 17. Jan 2008

Das hängt vom Verhältnis von Pixelzahl zu Sensorgröße ab. Teure Profikameras haben...

Der Anton 17. Jan 2008

Sicher. Sollst nur keine neuen mehr kaufen. Wenn du ein bissle darüber nachdenkst...

Oplatsch 17. Jan 2008

Schönwetterrevolutionär!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haldex Brake Products GmbH, Heidelberg
  2. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  2. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  3. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  4. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  5. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  6. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

  7. Aldi Talk

    Nachbuchung des ungedrosselten Datenvolumens wird teurer

  8. Stiftung Warentest

    Zu wenig Datenschutz in Dating-Apps

  9. Mobilfunk

    Vodafone und Telefónica nutzen Glasfaser gemeinsam

  10. Indiegames-Rundschau

    Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Schwache Leistung

    /mecki78 | 12:22

  2. Re: Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

    madMatt | 12:22

  3. Re: Subnautica

    Dagger | 12:22

  4. Re: Spielern das bankkonto sperren...

    Katsuragi | 12:22

  5. Re: Es gibt keine Drosselung auf 1Mbit/s

    Markus08 | 12:21


  1. 12:20

  2. 12:02

  3. 11:56

  4. 11:32

  5. 10:48

  6. 10:33

  7. 10:16

  8. 09:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel