• IT-Karriere:
  • Services:

Firmware 1.1.3 kann freies iPhone sperren

Neueinspielen der Firmware soll helfen können

Wer bei T-Mobile ein freigeschaltetes iPhone ohne Vertragsbindung für 999,- Euro erworben hatte, sollte vorsichtshalber von einem Update auf die neue iPhone-Firmware 1.1.3 absehen. Diese kann nämlich dazu führen, dass das Mobiltelefon wieder gesperrt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie u.a. die Macwelt und MacNews.de übereinstimmend und unter Berufung auf Leserhinweise berichten, kann die neue iPhone-Firmware 1.1.3 bei Geräten ohne Vertragsbindung dazu führen, dass sie nicht mehr zu benutzen sind. Nur in einigen Fällen hätte das so gesperrte iPhone laut der Macwelt nach "einiger Zeit oder nach der Aktualisierung von iTunes wieder" funktioniert.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München, Stuttgart
  2. thinkproject Deutschland GmbH, München

Auch MacNews zufolge soll nach vereinzelten Berichten "eine erneute Aktualisierung mit der Firmware 1.1.3 das Problem lösen können." Bei Mactechnews.de ist ebenfalls zu lesen, dass ein Leser sein freigeschaltetes iPhone nach "einer erneuten Aktualisierung über iTunes" wieder funktionstüchtig bekommen habe.

Die regulär mit T-Mobile-Vertrag angebotenen iPhones für 399,- Euro sind nicht betroffen. Es gilt nur für die aufgrund einer einstweiligen Verfügung für einige Tage für 999,- Euro verkauften iPhones ohne Vertrag.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,90€
  2. 39,99€
  3. 2,99€
  4. 17,99

Maik23 16. Feb 2008

Hallo, die Firmware 1.1.3 kann innerhalb von 5min. total easy entsperrt werden. ZiPhone...

oni 18. Jan 2008

... und dann sagen "Das iPhone kann ja dies und das nicht und kostet mindestens 1600...

iErkopf 18. Jan 2008

das iPhone kann (hat) kein wlan... das ist mit Abstand der dämlichste Kommentar hier im...

sag ich nit 18. Jan 2008

es geht um die tatsache, dass das handy überhaupt du schreibst hier unbelegbare...

ActionNews 17. Jan 2008

Du hast nicht ganz verstanden worauf ich hinauswollte aber egal ^^ MfG Michael


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /