Abo
  • Services:

Bluetooth-Adapter verbindet Handy und Festnetztelefon

Handygespräche werden auf das Festnetztelefon umgeleitet

Der US-amerikanische Technikzubehörhersteller Blue Raven hat mit dem MobileMate 1380 einen Bluetooth-Adapter vorgestellt, um Mobiltelefone mit Festnetztelefonen zu verbinden. Damit sollen sich eingehende Handy-Gespräche auch mit einem Festnetztelefon beantworten lassen.

Artikel veröffentlicht am , yg

MobileMate 1380
MobileMate 1380
Der Adapter eignet sich nur für analoge Telefone und verfügt über zwei RJ11-Anschlüsse für Line-in und Line-out. Per Bluetooth werden die Handy-Gespräche auf den MobileMate und damit auf das Festnetztelefon umgeleitet. Kommt ein Anruf, so klingeln beide Telefone, der Anwender kann das Gespräch an dem Apparat annehmen, der gerade bequemer zu erreichen ist. Blue-Raven-Chef Glen Kashgegian sieht folgenden Vorteil: Viele Nutzer kommen nach Hause und legen ihr Mobiltelefon irgendwo ab - und finden es nicht gleich wieder. Das Festnetztelefon dagegen befinde sich in der Regel immer an der gleichen Stelle. Für Schnurlostelefone gilt dies aber nicht, denn auch diese liegen oft verstreut in der Wohnung herum.

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

MobileMate 1380
MobileMate 1380
Neben der Weiterleitung von Anrufen aufs Festnetz ohne Zusatzkosten ermöglicht es der Bluetooth-Adapter umgekehrt auch, Telefonate vom Festnetztelefon aus über das Handy abzuwickeln. Bei laufenden Handy-Telefonaten muss das Mobiltelefon selbstverständlich in Betrieb sein. Sobald der Handy-Akku ausgesaugt ist, lassen sich keine Telefonate mehr weiterleiten.

Wenig sinnvoll erscheint der Adapter in einem Haus oder einer großen Wohnung: Mit Bluetooth lassen sich Funkstrecken nur bis zu einer Distanz von maximal 10 Metern überbrücken. Sobald das Mobiltelefon also außerhalb der Reichweite für den Bluetooth-Adapter ist, arbeitet das gesamte System nicht mehr.

Der MobileMate 1380 ist ab sofort in den USA für 99,- US-Dollar verfügbar. Ob das Gerät auch auf den deutschen Markt kommen wird, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  2. 179€
  3. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Anno 2205 Ultimate Edition für 9,99€)
  4. 54,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass) - Vergleichspreis...

eed32 17. Jan 2008

Welche Gründe entscheiden denn gegen ein Gigaset?

lalelu 17. Jan 2008

Es gibt von Plantronics ein Bluetooth Headset mit Adapter, der praktisch zu jedem...

irgendeiner 17. Jan 2008

Bluetooth gehört aus Sicherheitsgründen abgeschaltet! Auch der Stromverbrauch durch...

Gast-Christian 17. Jan 2008

Wär ein Bluetooth-Headset nicht die billigere Lösung? Zumindest wenn es nur um eingehende...

BlauZahn 16. Jan 2008

Jaja, für manche phantasielosen Zeitgenossen ist der Tellerrand einfach zu hoch, die...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
      Jurassic World Evolution im Test
      Das Leben findet einen Weg

      Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
      2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
      3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

        •  /