Abo
  • Services:
Anzeige

Studie: Oracle-Patches werden nicht installiert

Oracle Critical Patch Update für Januar 2008 veröffentlicht

Laut einer Studie installieren die meisten Oracle-Administratoren die "Critical Patch Updates" des Herstellers nicht. Die in den USA durchgeführte Studie erscheint passend zu Oracles aktuellem Critical Patch Update für Januar 2008, das 26 Sicherheitslücken in den verschiedenen Oracle-Produkten schließen soll.

Oracles neue Patch-Sammlung enthält 26 Korrekturen für Sicherheitsprobleme in den verschiedenen Produkten, darunter die Datenbanken 11g, 10g und 9i, der Oracle Application Server und auch in den PeopleSoft-Programmen. Oracle empfiehlt, wie üblich, die Updates möglichst schnell einzuspielen.

Anzeige

Doch genau dies machen viele Oracle-Administratoren laut einer Studie von Sentrigo, Anbieter von Datenbanksicherheitslösungen, nicht. Zwei Drittel der 305 befragten Administratoren, Berater und Entwickler haben laut Sentrigo noch nie ein Critical Patch Update von Oracle eingespielt und 10 Prozent hätten die aktuellen Patches installiert. Zu den Gründen für diese Entscheidung äußert sich Sentrigo nicht.


eye home zur Startseite
JTL 17. Jan 2008

Naja, was willst du erwarten? Ohne Nennung des Systems brauchst du dich wirklich nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. Continental AG, Regensburg
  4. TenneT TSO GmbH, Dachau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  2. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  3. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  4. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  5. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  6. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

  7. Aldi Talk

    Nachbuchung des ungedrosselten Datenvolumens wird teurer

  8. Stiftung Warentest

    Zu wenig Datenschutz in Dating-Apps

  9. Mobilfunk

    Vodafone und Telefónica nutzen Glasfaser gemeinsam

  10. Indiegames-Rundschau

    Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Toshiba-Notebooks Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode

  1. Was ist mit Ivy?

    Allandor | 12:18

  2. Re: Krebsgeschwür datenautomatik

    Achim | 12:18

  3. Re: ein brummen

    Citadelle | 12:17

  4. Re: Subnautica

    SirFartALot | 12:17

  5. Klangdesign vs. Sicherheit

    thrust26 | 12:16


  1. 12:20

  2. 12:02

  3. 11:56

  4. 11:32

  5. 10:48

  6. 10:33

  7. 10:16

  8. 09:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel