Abo
  • Services:
Anzeige

Europäische Internet-Plattform für antiquarische Bücher

20 Millionen gebrauchte Bücher im Angebot

Antiquare aus mehreren europäischen Ländern haben eine Internet-Plattform geschaffen, über die Nutzer aus der ganzen Welt online gebrauchte Bücher bestellen können. Auf Marelibri.com (deutsch: Meer der Bücher) bieten etwa 2.000 Antiquariate aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Italien und Spanien rund 20 Millionen Bücher an. Der Verein Marelibri war im Oktober 2007 von fünf Betreibern europäischer Gebrauchtbücher-Plattformen gegründet worden.

Auf der Plattform Marelibri.com sind nur professionelle Anbieter zugelassen. Die Gründer hoffen, so "amateurhaftem und unzulänglichem Handel vorzubauen und dem Kunden in der oft so unsicher wirkenden Internetwelt Vertrauen zu vermitteln - gerade auch im Handel mit wertvollen und antiquarischen Büchern", heißt es auf der Website.

Anzeige

Für die Händler bietet Marelibri.com den Vorteil, dass die Bestellung direkt an sie weitergeleitet wird. Es gibt keinen Zwischenhändler, der für seine Dienste Geld verlangt.

Christoph Schäfer, Antiquar aus Düsseldorf und Vorstandsmitglied der Genossenschaft der Internetantiquare (GIAQ), sieht laut der Nachrichtenagentur dpa in der Einrichtung von Marelibri.com eine Möglichkeit, "dem drohenden Ende der Zunft der Internet-Antiquare Einhalt zu gebieten". Im Laufe des Jahres 2008 sollen nach den Worten Schäfers auch Antiquariate aus Großbritannien und Nordeuropa zu Marelibri.com hinzukommen.

Der Handel mit gebrauchten Büchern über Internet-Börsen hatte den niedergelassenen Antiquariaten vor einigen Jahren stark zu schaffen gemacht.


eye home zur Startseite
H. Saxen 22. Jan 2008

Also ich sehe den Unterschied zu den zig bestehenden Plattformen nicht. Da wäre z.B. die...

Athanas 17. Jan 2008

marelibri gehört aber keinem Konzern sondern den Antiquaren.

Athanas 17. Jan 2008

Für den, der was gefunden hat schon !

Athanas 17. Jan 2008

Nö, marelibri ist nämlich gar keine Metasuche.

Athanas 17. Jan 2008

Gar nicht, die ist nämlich nicht die Zielgruppe !



Anzeige

Stellenmarkt
  1. sedApta advenco GmbH, Gießen
  2. Markem-Imaje GmbH, Karlsruhe
  3. freenet AG, Köln, Büdelsdorf, Hamburg
  4. Bertrandt Services GmbH, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (-37%) 37,99€
  3. (-58%) 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  2. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  3. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga

  4. Smartphone-Tarife

    Congstar wertet Prepaid-Pakete auf

  5. Rauschgifthandel

    BKA nimmt "Top-Verkäufer" aus dem Darknet fest

  6. Toyota

    Roboter T-HR3 meldet sich zum Arbeitseinsatz

  7. FixFifa

    Fans von Fifa 18 drohen mit Boykott

  8. Samsung

    Erste Details zum Galaxy S9

  9. Cyber Monday

    Streiks an drei Amazon-Standorten

  10. Echo Show vs. Fire HD 10 im Test

    Alexa, zeig's mir!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: FireHD 10 und der Amazon App Store

    carp | 12:32

  2. Re: Solche Lootboxen gibt es doch schon ewig....

    dergnu | 12:32

  3. Servos = Holzweg

    FreierLukas | 12:32

  4. Re: Panini und Co sind die nächsten!

    Mahtan | 12:32

  5. Re: Empfänger

    My1 | 12:31


  1. 12:30

  2. 11:59

  3. 11:51

  4. 11:45

  5. 11:30

  6. 11:02

  7. 10:39

  8. 10:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel