Abo
  • Services:

iPhone & iPod touch: Neue Firmware schließt Sicherheitslecks

Angreifer können Schadcode ausführen

Wie Apple bekannt gab, beseitigen die aktuellen Firmware-Versionen für das iPhone und den iPod touch eine Reihe von Sicherheitslecks. Zwei Sicherheitslücken betreffen beide Geräte, während sich ein Sicherheitsloch nur im iPhone bemerkbar macht.

Artikel veröffentlicht am ,

Über eine manipulierte URL können Angreifer beliebigen Programmcode auf dem iPod touch sowie dem iPhone ausführen. Grund für die Ursache ist ein Fehler im Safari-Browser. Auch das zweite Sicherheitsleck steckt im Safari-Browser und verhilft Angreifern dazu, an vertrauliche Daten zu gelangen.

Stellenmarkt
  1. Axians Networks & Solutions GmbH, Köln
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Ein weiteres Sicherheitsleck betrifft nur das iPhone. So kann ein nicht autorisierter Anwender die Passcode-Sperrung umgehen, um Programme auf dem iPhone zu öffnen. Dazu muss er aber direkten Zugriff auf das Apple-Handy haben.

Unklarheit herrscht über die Verbreitung der Firmware für den iPod touch. Auf der Keynote hatte Steve Jobs verkündet, dass das Firmware-Upgrade für den iPod touch nur gegen Bezahlung zu bekommen ist. Im Sicherheitsdokument zu den Lecks ist dann aber die Rede davon, dass die neue Firmware über eine iTunes-Synchronisation verteilt wird. Möglicherweise fehlen der kostenlos angebotenen Firmware 1.1.3 dann die Funktionen, für die der Nutzer bezahlen muss. Oder aber die Firmware wird generell nur nach Bezahlung von 17,99 Euro verteilt und im Sicherheitsdokument fehlt der Hinweis darauf. In jedem Fall wird die neue Firmware für das iPhone über iTunes verteilt. Ein separater Download jenseits der iTunes-Software wird in beiden Fällen nicht geboten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  2. 45,99€ (Release 19.10.)
  3. (-25%) 29,99€
  4. 2,99€

Torsten28 19. Mär 2009

Hi, hab grade eine neue Seite gefunden http://www.erotik-kleinanzeigen.com da kann man...

atreides 19. Jan 2008

Hätte da mal ne Frage an die Experten (damit meine ich nicht die Trolle): Wo gibts...

ja ne, is klar 16. Jan 2008

Habe mir gestern Abend für meinen Touch die neue Firmware 1.1.3 installiert, ging...

Bibabuzzelmann 16. Jan 2008

Ob man so was auch irgendwann für den TV benötigt, da bekommt man ja richtig Angst...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /