Abo
  • Services:

Intel enttäuscht trotz Rekorden

Umsatz steigt um 10,5 Prozent, der Nettogewinn um 51 Prozent

Einen operativen Gewinn von 3,05 Milliarden US-Dollar bei einem Umsatz von 10,71 Milliarden US-Dollar erzielte Intel im vierten Quartal 2007. Dabei stieg das operative Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 45 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Intel-Chef Paul Otellini bezeichnet 2007 als das "Jahr der Innovationen für Intel. Unsere Investitionen in neue Produkte und die gleichzeitige Effizienzsteigerung im Unternehmen trugen Früchte".

Stellenmarkt
  1. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Münster
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Dabei konnte Intel seinen Umsatz im vierten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 10,5 Prozent steigern, der Nettogewinn legte sogar um 51 Prozent auf 2,27 Milliarden US-Dollar zu. Insgesamt erwirtschaftete Intel 2007 einen Umsatz von 38,33 Milliarden US-Dollar und ein operatives Ergebnis von 8,22 Milliarden US-Dollar bei einem Nettogewinn von 6,98 Milliarden US-Dollar. Sowohl für das vierte Quartal als auch das Gesamtjahr konnte Intel einen Rekordabsatz bei Prozessoren und Chipsätzen vermelden.

Für das erste Quartal 2008 erwartet Intel einen Umsatz zwischen 9,4 und 10 Milliarden US-Dollar. An der Börse kamen die Zahlen indes nicht gut an, Intels Aktien verloren im nachbörslichen Handel über 14 Prozent, schreibt das Wall Street Journal.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

lukas123 17. Jan 2008

Die haben sich hier mal ein wenig mühe gemacht und sich mit Intel beschäftigt. Ist auf...

FedoraUser 16. Jan 2008

Wenn die nach Rumänien umziehen sind die Arbeitsplätze doch weg oder nicht?

Quadtal 16. Jan 2008

Du kannst dich in der aktuellen c't (07.01.08) über Quad Cores belesen. Derzeit scheint...

Lall 16. Jan 2008

Gähn, schon wieder einer mit Neidkomplexen... geh nach Nordkorea!


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /