Abo
  • Services:
Anzeige

Apple startet Online-Videoverleih auch in HD

Firmware-Update für AppleTV, iPods und iPhone erforderlich

Apple hat seine Abspielstation AppleTV überarbeitet und steigt in den Filmverleih mit hochauflösenden Videos ein. "Apple TV Take 2" kommt als kostenloses Firmware-Update daher und erlaubt es, direkt am Fernsehbildschirm ohne zusätzlich angeschlossenen Rechner Videos auszuleihen.

Apple hat das Kunststück vollbracht, in den USA die großen Studios mit an Bord zu bekommen, darunter 20th Century Fox, Warner Bros., Walt Disney, Paramount, Universal, Newline Cinema, Touchstone, Miramax, MGM, Lionsgate und Sony Pictures.

Anzeige

So sollen ab Verkaufsstart im Februar 2008 rund 100 Titel zur Verfügung stehen - ein HD-Film kostet im Verleih knapp 5,- US- Dollar. In DVD-Qualität kosten die Filme zwischen 3,- und 4,- US-Dollar, je nachdem, wie neu der Titel ist. Die Filme sind mit Dolby Digital 5.1 versehen und können 30 Tage nach dem Kauf für 24 Stunden angesehen werden.

Das Angebot "iTunes Movie Rentals" startet ab sofort in den USA, international soll es im Laufe des Jahres 2008 losgehen. Einen konkreten Termin nannte Jobs nicht. Nicht nur auf dem Fernseher, sondern auch auf dem Mac, dem PC oder allen aktuellen iPods mit Video und dem iPhone sollen sich die gemieteten Filme ansehen lassen, wobei die Firmware für die mobilen Geräte bzw. iTunes aktualisiert werden müssen.

Apple TV Take 2 kann auch Fotos von Flickr und .Mac, Audio- und Video-Podcasts sowie YouTube-Inhalte darstellen. Eine Vorauswahl von Podcasts ist bereits eingebaut. Die neue Oberfläche von Apple TV stellt die Filmleihe in den Vordergrund - der Nutzer kann eine Vorschau sowie die Videos ansehen, die andere Mieter ausgeliehen haben.

Das Update für Apple TV soll in ungefähr zwei Wochen verfügbar sein - Besitzer des Gerätes können es kostenlos herunterladen. Das Apple TV soll künftig nur noch 229,- US-Dollar statt bisher 300,- US-Dollar kosten. Ob das Gerät auch hierzulande billiger wird, verriet Apple noch nicht.


eye home zur Startseite
zonendoedel 16. Jan 2008

HD aus dem Kabel? Wann kommt das nochmal? Heute geht es jedenfalls nicht.

zonendoedel 16. Jan 2008

Wieder mal 2te (3te) Klasse als Europäer. In den USA sofort, in Europa schaun wir mal...

hfghgghgh 16. Jan 2008

ja wo gibts denn sowas? Ich habe Premiere HD das kostet 10€ und man kriegt ein bissel...

Lall 16. Jan 2008

Eben.. zweite Tonspur und evtl. Untertitel sind einfach ein Muss.. auf Making of usw...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. SOFTSHIP AG, Hamburg
  2. Europäische Fernhochschule Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Viscom AG, Hannover
  4. über D. Kremer Consulting, Gütersloh


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  2. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  3. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  4. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten

  5. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  6. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  7. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  8. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  9. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  10. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Glasfaserkabel zerstört Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet
  2. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  3. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: Ankündigungsweltmeister (kT)

    Luke321 | 11:10

  2. Re: Sicherheitsmängel

    PiranhA | 11:10

  3. Re: Ich bin dermaßen sauer

    jsm | 11:09

  4. Re: Falsche Information

    M.P. | 11:09

  5. Re: Wieviel Upload dann? (Kt)

    Ugly | 11:07


  1. 11:07

  2. 10:40

  3. 10:23

  4. 10:04

  5. 08:51

  6. 06:37

  7. 06:27

  8. 00:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel