Abo
  • Services:
Anzeige

Neue iPhone-Firmware bringt standortbezogene Dienste

Update für iPod touch kostet 20,- US-Dollar

In seiner Eröffnungsrede auf der MacWorld 2008 kündigte Apples Chef Steve Jobs eine neue Firmware-Version (1.1.3) für das iPhone an. Damit unterstützt Apples Telefon nun ortsbezogene Dienste (Location Based Services), wobei kein GPS verwendet wird, sondern die Standortinformationen der Mobilfunkmasten genutzt werden, mit denen das iPhone gerade verbunden ist.

Mit der Locate-Funktion kann über Google Maps dann die aktuelle Position des Nutzers auf der Karte mehr oder weniger genau dargestellt und beispielsweise als Ausgangspunkt für eine Routenplanung genutzt werden. Außerdem sind nun Mehrkanal-Ton in Videos sowie Untertitel möglich, teilte Jobs mit. Technische Details werden noch bekanntgegeben.

Anzeige

Mit Webclips können Widgets mit dem Safari-Browser erstellt werden. Die Webseiten-Ausschnitte können z.B. einen Seitenbereich beinhalten, der Börsenkurse, das Wetter oder eine ähnliche Information enthält, die der Anwender automatisch aktualisiert abfragen will. Die Webclips merken sich den Zoom-Level, den der Anwender eingestellt hat. Insgesamt können neun Widgets erstellt werden.

Außerdem kann das iPhone mit der neuen Firmware nun Gruppen-SMS erzeugen - eine Funktion, die die meisten Mobiltelefone der Konkurrenz aus dem Effeff beherrschen. Für Apples iPod touch gibt es offiziell fünf neue Anwendungen: E-Mail, Börsenkurse, Notizen, Wetter und Karten, wobei Letztere die Position des Anwenders zeigen sollen, wenn er per WLAN in einem Hotspot angemeldet ist, dessen Ort bekannt ist.

Auch für den iPod touch gibt es ein Firmware-Update, mit dem das Gerät auch um Applikationen ergänzt wird, die das iPhone von Hause aus mitbringt: E-Mail, Aktienkurse, Notizen, Wetter und Google Maps. Das Update für den iPod touch kostet allerdings richtig Geld: 17,99 Euro verlangt Apple für die Erneuerung der iPod-touch-Firmware. Diese bringt dann aber die neuen iPhone-Funktionen mit, von Telefonie und SMS einmal abgesehen.

Apple hat seit dem Marktstart des iPhones Ende Juni 2007 rund 4 Millionen Geräte verkauft. Täglich verkauft Apple im Durchschnitt 20.000 iPhones.


eye home zur Startseite
W 28. Feb 2008

Also praktisch sindse nicht mitdrauf oder eben nicht freigeschaltet...

SSCADX 17. Jan 2008

Bei iPhone und AppleTV hat man die Upates gleich mitgekauft, bei iPod und "normalen...

StefanKo 17. Jan 2008

Das klingt ja alles ganz schön, allerdings wirst Du mit der tatsächlichen Funktion keine...

n2 16. Jan 2008

Das "Über-Internet-Händi" kann immer noch kein Flash, oder was? http://youtube.com/watch...

Vermeer 16. Jan 2008

Falsch. Laut Apple-Homepage kostet's 17,99 Euro. Ob das gerechtfertigt ist, sit...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  2. GIGATRONIK München GmbH, München
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. Kreis Herford, Herford


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: OT: In Deutschland derweil: Radweg in NRW um...

    Niaxa | 20:56

  2. Re: Simulation?

    Baron Münchhausen. | 20:56

  3. Re: Das sagt eine Schlange auch

    Faksimile | 20:55

  4. Re: Treffen sich ein abgespecktes Mini-Tablet...

    plutoniumsulfat | 20:53

  5. N35

    CCCP | 20:50


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel