Abo
  • Services:
Anzeige

Lexmark bietet Farblaserdrucker-Kombi für 1000,- Euro

Multifunktionsdrucker macht im Farbdruck-Modus bis zu 20 Seiten pro Minute

Lexmark stellt mit dem Lexmark X560n und dem X560dn zwei Laserdrucker-Multifunktionsgeräte für rund 1.000,- Euro vor. Beide Modelle sind für Nutzer gedacht, die häufig in Farbe drucken und kopieren. Der einzige Unterschied zwischen den Neuvorstellungen ist eine integrierte Duplex-Einheit.

Die beiden Neulinge schaffen es laut Hersteller, bis zu 20 Farb- und 30 Schwarz-Weiß-Seiten mit einer physikalischen Druckauflösung von 600 x 600 dpi pro Minute zu drucken und zu kopieren. Der Druck soll rund 10 Sekunden nach dem Einschalten starten, dabei verarbeiten die beiden Multifunktionsgeräte neben Papier auch Etiketten. Die Druckkassetten sowohl für schwarzen Druck als auch für die einzelnen Farben Cyan, Magenta und Gelb sollen für je 10.000 Druckseiten reichen. Die Standardpapierzuführung fasst 400 Blatt, in die Papierablage passen 350 Blatt. Der automatische Papiereinzug hält maximal 50 Blatt, die auch doppelseitig bedruckt werden können - allerdings nur mit dem X560dn, der mit einer integrierten Duplex-Funktion ausgestattet ist.

Anzeige

Beide Modelle verfügen über eine Scaneinheit, die Dokumente mit einer optischen Auflösung von 600 x 600 dpi archiviert. Der Zoombereich liegt zwischen 25 und 400 Prozent. Eine entsprechende Software, mit der sich Dokumente einscannen und in eine PDF-Datei umwandeln lassen, liegt bei. Mit Hilfe der automatischen Texterkennung (OCR - Optical Character Recognition) kann der Nutzer die gescannten Informationen auch in eine Tabelle oder ein Textverarbeitungsprogramm übernehmen. Weiter sind beide Druckermodelle netzwerkfähig und operieren mit PostScript 3 und PCL6. Beide Geräte messen 73 x 46 x 52,5 cm und wiegen gut 40 kg.

Die zwei Modelle sollen ab sofort verfügbar sein, der Lexmark X560n soll 999,- Euro kosten, der Lexmark X560dn mit integrierter Duplex-Funktion wird bei 1.199,- Euro liegen.


eye home zur Startseite
Turd 16. Jan 2008

arm dran ist höhstens der, der sich genötigt fühlt heute einen laserdrucker zu...

Chri$ 16. Jan 2008

Dann schau dir doch mal den Dell 3115dn an! Das Gerät ist schon seit ca. einem Jahr auf...

rolf_kah 15. Jan 2008

Weil Du es nicht kennst, oder woher der zur Schau getragene Humor? Farbfax gibt es schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  3. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  4. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: End of ownership

    JackIsBlack | 08:09

  2. Re: Ich würde es kaufen

    chefin | 08:08

  3. Re: Braucht die Welt nicht...

    david_rieger | 08:04

  4. Re: Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Psy2063 | 08:01

  5. Re: Manipulation a'la Hearthstone lässt grüßen

    frostbitten king | 08:00


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel