Abo
  • Services:
Anzeige

Spore kommt auch auf den Mac (Update)

Laut News.com ist eine Ankündigung für die Mac World Expo geplant

Das vom "Die-Sims"-Vater Will Wright entwickelte, vielversprechende Multiplattform-Spiel "Spore" wird auch für den Mac erscheinen. Es ist nicht das erste Mac-Spiel von EA, im vergangenen Jahr veröffentlichte der Publisher einige Titel auch für das Apple-Betriebssystem MacOS X.

Wie News.com berichtet, wird das früher unter dem Arbeitstitel "Sim Everything" geführte Spiel zeitgleich für Windows-PCs und Intel-Macs erscheinen. Electronic Arts Deutschland gibt sich noch zugeknöpft: "Eine etwaige Umsetzung für den Mac können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht bestätigen...", hieß es gegenüber Golem.de. Dennoch hatte EA bereits im Jahr 2007 angekündigt, sich künftig mehr dem Mac zu widmen. Mit Hilfe von TransGamings Software "Cider" hat EA bereits einige Windows-Spiele auch auf den Mac gebracht - das sind dann zwar keine echten Portierungen, doch dafür sind Spiele so schneller für den Mac erhältlich.

Anzeige

In Spore begleitet der Spieler seine Schützlinge durch fünf Entwicklungsphasen vom Einzeller bis hin zur Weltraummacht. Spore ist nach einer Verspätung derzeit für den Windows-PC für Ende 2008 angekündigt. Ob die Mac-Version gleich auf der DVD mit enthalten sein oder ob sie separat verkauft wird, steht laut News.com noch nicht fest. Da am heutigen Abend die Apple-Keynote die Mac World Expo einläutet, könnte Spore auch eine Rolle dabei spielen - zumindest soll die Mac-Version von Spore laut News.com auf der Apple-Messe in einer lauffähigen Version zu sehen sein.

Spore soll auch auf Spielekonsolen und -handhelds sowie auf Mobiltelefone kommen, konkrete Ankündigungen dazu gab es jedoch noch nicht.

Nachtrag vom 16. Januar 2008, um 15:05 Uhr:
Nun hat Electronic Arts die Mac-Version von Spore auch offiziell angekündigt und bestätigt, dass eine Vorabversion auf der Mac World Expo demonstriert wird.


eye home zur Startseite
alternativ... 24. Jan 2008

Schon mal dran gedacht dass vielleicht nich jeder mac user a) Lust hat sich nen Windows...

sporenkrieger 22. Jan 2008

Der Multiplayer besteht darin das die Daten aller Spieler ins Netz geladen werden und...

Nil 15. Jan 2008

s.o.

FedoraUser 15. Jan 2008

Von alleine überschreibt es gar nichts! Wohl als einfacher Benutzer umgeändert und nicht...

Tantalus 15. Jan 2008

Na, bei dem Spiel ist das auch keine Kunst... Gruß Tantalus



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. ANSYS Germany GmbH, Otterfing (bei München)
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)
  2. (u. a. Blade Runner, Inception, Erlösung, Mad Max Fury Road, Creed, Legend of Zarzan)
  3. (u. a. Arrow, Pretty Little Liars, The Big Bang Theory, The 100)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: HA HA, Reactive, Non-blocking am A****

    Cystasy | 21:19

  2. Re: Glasrückseite

    countzero | 21:18

  3. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    Sharra | 21:18

  4. Re: Günstiger?

    Sharra | 21:16

  5. Re: Er sollte sich mal Blender ansehen

    Cystasy | 21:14


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel