Abo
  • Services:

Geräte mit neuem PalmOS kommen schon Anfang 2009

Arbeiten an neuem PalmOS werden Ende 2008 abgeschlossen

Palm hatte erste Smartphones auf Basis der neuen PalmOS-Plattform erst für Mitte 2009 in Aussicht gestellt. Nun konnte der Hersteller verkünden, doch bereits Anfang 2009 erste Geräte zeigen zu können. Nach wie vor sollen die Arbeiten am PalmOS-Nachfolger Ende 2008 abgeschlossen sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Brighthand.com berichtet, liegt Palm mit der Fertigstellung des PalmOS-Nachfolgers voll im Plan. Das Smartphone-Betriebssystem soll Ende 2008 fertig werden und trägt laut Gerüchten den Codenamen Nova. Ende des Jahres wird Palm auch passende Entwicklerwerkzeuge für Software-Anbieter veröffentlichen, damit diese ihre Produkte an das neue System anpassen können bzw. die Kompatibilität überprüfen können.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Ulm, Frankfurt (Oder), Wolfsburg
  2. Siltronic AG, Burghausen, Freiberg

Stephane Maes, Vice President Smartphone Product Marketing bei Palm, verkündete außerdem, dass bereits Anfang 2009 erste Geräte mit dem PalmOS-Neuling vorgestellt werden. Noch im Herbst 2007 hieß es von Palm, dass Geräte mit dem neuen PalmOS erst Mitte 2009 erscheinen werden.

Palm baut das bisherige PalmOS 5 alias GarnetOS so um, dass dieses künftig auf einen Linux-Kernel setzt. Bisherige Applikationen für PalmOS 5 alias GarnetOS sollen auf der neuen Plattform laufen, ein Name für die kommende PalmOS-Version ist weiterhin nicht bekannt.

Vor einiger Zeit hatte Palm eine Finanzspritze in Höhe von 325 Millionen US-Dollar erhalten. Im Zuge dessen wurde Jon Rubinstein der neue Chairman von Palm und wird die Smartphone-Entwicklung bei Palm leiten. Der ehemalige Hardware-Chef von Apple war seinerzeit für den iPod verantwortlich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen

Nameless 11. Feb 2008

Palm Treo 750v vs. RIM BlackBerry 8800 Was unterscheidet die beiden Geräte? Beide Geräte...

Kunigunde 15. Jan 2008

mich wundert immer, das im Zusammenhang mit Elevations Einstieg von einer Finanzspritze...

Heiko2 15. Jan 2008

Bin vor ein paar Monaten auf WM gewechselt, nach ca. 7 Jahren Palm OS. Zum Schluss haben...

mars96 15. Jan 2008

Aktuell ist die Bedienung des iPhones (Kalender- und Kontaktanwendung) nicht wirklich...

Vollhorst 15. Jan 2008

Ich wollte auch mal eine "das ist das ende von .."-Nachricht schreiben ;-) Und damit es...


Folgen Sie uns
       


Oculus Go - Test

Virtual Reality für 220 Euro? Oculus Go überzeugt im Test.

Oculus Go - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /