Abo
  • Services:
Anzeige

Ungewisse Zukunft von Star Trek Online

Perpetual soll die Entwicklung eingestellt und an anderes Studio abgegeben haben

Einem Bericht von Warcry zufolge gibt Perpetual Entertainment die Entwicklung an dem Online-Rollenspiel Star Trek Online auf. Damit ist das Star-Trek-Spiel bereits der zweite und letzte offiziell in Entwicklung befindliche Titel des Studios, der aufgegeben werden musste.

Perpetual Entertainment wurde im Oktober 2007 nach finanziellen Schwierigkeiten neu aufgestellt und stellte als P2 Entertainment die Entwicklung des bereits weit fortgeschrittenen Online-Rollenspiels Gods & Heroes ein, um sich besser auf die Entwicklung von Star Trek Online konzentrieren zu können.

Anzeige

Wie die Spieleseite Warcry berichtet, soll Perpetual auch die Arbeit am Online-Rollenspiel nun eingestellt haben. Warcry bezieht sich dabei auf mehrere dem Studio naheliegende Quellen, eine offizielle Ankündigung steht noch aus.

Anfang Dezember 2007: Eines der letzten Bilder von Star Trek Online
Anfang Dezember 2007: Eines der letzten Bilder von Star Trek Online

Die Entwicklung von Star Trek Online soll laut Warcry einem anderen Studio in San Francisco übertragen worden sein. Die Übergabe sei jedoch mit einem Neuanfang gleichzusetzen, denn der Programmcode soll bei Perpetual verbleiben, nur die Lizenz und die bereits entwickelten Inhalte wären an das ungenannte Studio gegangen. Star-Trek-Anhänger müssen sich demnach vermutlich deutlich länger gedulden, bis das Spiel auf den Markt kommt.

Star Trek Online befand sich bei Perpetual seit 2003 in Entwicklung und sollte ursprünglich im Jahr 2007 erscheinen. Noch Ende 2007 hat Warcry einen aktuellen Screenshot eines Bodengefechts veröffentlichen können. Perpetual selbst soll sich nun stärker der Sparte "Casual Games" widmen.


eye home zur Startseite
Schnilas 18. Jan 2008

Oh, ficken, yeah! Kane...

Captain Pork 16. Jan 2008

(...) Ich hab zwar auch jede Star Trek Folge gesehen die jemals produziert wurde und...

Brew Swillice 15. Jan 2008

... umso mehr kommt am Ende heraus

WinamperTheSecond 15. Jan 2008

Aber eben auch hauptsächlich aus der EGO-Perspektive mit der Steuerung des Schiffs über...

Silors 15. Jan 2008

:)




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Harvey Nash GmbH, Stuttgart
  2. Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Freiburg (Home-Office)
  3. BARMER, Wuppertal
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 429,90€ zzgl. Versand
  3. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  2. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  3. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  4. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  5. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß

  6. Engine

    Unity will Kamerafahrten fast automatisch generieren

  7. Grafikkarte

    Radeon Vega FE kostet 1.000 US-Dollar

  8. Nach Gerichtsurteil

    Bundesnetzagentur setzt Vorratsdatenspeicherung aus

  9. Datenschutz

    Real will keine Gesichter mehr scannen

  10. Social Media

    Facebook feiert zwei Milliarden MAUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Anki Cozmo ausprobiert: Niedlicher Programmieren lernen und spielen
Anki Cozmo ausprobiert
Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. United-Internet-Übernahme Drillisch will weg von Billigangeboten
  2. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

  1. Trolle hierher..

    nightmar17 | 14:19

  2. Re: Duchmesser ist kein Volumen.

    asa (Golem.de) | 14:18

  3. Re: Die Aussage mit dem Vier-Personen-Haushalt...

    ckerazor | 14:18

  4. Re: Danke !!!

    Palerider | 14:18

  5. Re: Und kommt das System mit einer Straßenbahn klar?

    gadthrawn | 14:15


  1. 14:13

  2. 13:22

  3. 12:03

  4. 11:59

  5. 11:45

  6. 11:35

  7. 11:18

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel