Abo
  • Services:
Anzeige

Ungewisse Zukunft von Star Trek Online

Perpetual soll die Entwicklung eingestellt und an anderes Studio abgegeben haben

Einem Bericht von Warcry zufolge gibt Perpetual Entertainment die Entwicklung an dem Online-Rollenspiel Star Trek Online auf. Damit ist das Star-Trek-Spiel bereits der zweite und letzte offiziell in Entwicklung befindliche Titel des Studios, der aufgegeben werden musste.

Perpetual Entertainment wurde im Oktober 2007 nach finanziellen Schwierigkeiten neu aufgestellt und stellte als P2 Entertainment die Entwicklung des bereits weit fortgeschrittenen Online-Rollenspiels Gods & Heroes ein, um sich besser auf die Entwicklung von Star Trek Online konzentrieren zu können.

Anzeige

Wie die Spieleseite Warcry berichtet, soll Perpetual auch die Arbeit am Online-Rollenspiel nun eingestellt haben. Warcry bezieht sich dabei auf mehrere dem Studio naheliegende Quellen, eine offizielle Ankündigung steht noch aus.

Anfang Dezember 2007: Eines der letzten Bilder von Star Trek Online
Anfang Dezember 2007: Eines der letzten Bilder von Star Trek Online

Die Entwicklung von Star Trek Online soll laut Warcry einem anderen Studio in San Francisco übertragen worden sein. Die Übergabe sei jedoch mit einem Neuanfang gleichzusetzen, denn der Programmcode soll bei Perpetual verbleiben, nur die Lizenz und die bereits entwickelten Inhalte wären an das ungenannte Studio gegangen. Star-Trek-Anhänger müssen sich demnach vermutlich deutlich länger gedulden, bis das Spiel auf den Markt kommt.

Star Trek Online befand sich bei Perpetual seit 2003 in Entwicklung und sollte ursprünglich im Jahr 2007 erscheinen. Noch Ende 2007 hat Warcry einen aktuellen Screenshot eines Bodengefechts veröffentlichen können. Perpetual selbst soll sich nun stärker der Sparte "Casual Games" widmen.


eye home zur Startseite
Schnilas 18. Jan 2008

Oh, ficken, yeah! Kane...

Captain Pork 16. Jan 2008

(...) Ich hab zwar auch jede Star Trek Folge gesehen die jemals produziert wurde und...

Brew Swillice 15. Jan 2008

... umso mehr kommt am Ende heraus

WinamperTheSecond 15. Jan 2008

Aber eben auch hauptsächlich aus der EGO-Perspektive mit der Steuerung des Schiffs über...

Silors 15. Jan 2008

:)




Anzeige

Stellenmarkt
  1. TÜV Rheinland i-sec GmbH, Hallbergmoos bei München, Köln
  2. Stadt Ludwigsburg, Ludwigsburg
  3. thyssenkrupp Industrial Solutions AG, Essen
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Bis zu 250 EUR Cashback auf ausgewählte Objektive erhalten
  2. 77,00€
  3. ab 509,85€

Folgen Sie uns
       


  1. Cloud Native Con

    Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste

  2. Blizzard

    Heroes of the Storm 2.0 bekommt Besuch aus Diablo

  3. APT29

    Staatshacker nutzen Tors Domain-Fronting

  4. Stellenanzeige

    Netflix führt ausgefeilten Kampf gegen illegale Kopien

  5. Xbox One

    Neue Firmware mit Beam und Erfolgsmonitoring

  6. Samsung

    Neue Gear 360 kann in 4K filmen

  7. DeX im Hands On

    Samsung bringt eigene Desktop-Umgebung für Smartphones

  8. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest

    Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby

  9. Erazer-Serie

    Medion bringt mehrere Komplett-PCs mit AMDs Ryzen heraus

  10. DJI

    Drohnen sollen ihre Position und ihre ID funken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

Betrugsnetzwerk: Kinox.to-Nutzern Abofallen andrehen
Betrugsnetzwerk
Kinox.to-Nutzern Abofallen andrehen

  1. Re: Scheint so als würde denen das Geld langsam...

    forenuser | 07:03

  2. Alter Hut... Motorola Atrix

    AFritz | 06:55

  3. Re: Wie "sicher" wird der Fingerabdruck gespeichert?

    nf1n1ty | 06:39

  4. Re: Und nach 1,5 Jahren auch wieder Schrott wegen...

    GangnamStyle | 06:35

  5. Re: Was wurde eigentlich aus dem HDMI-In?

    Siliciumknight | 06:25


  1. 18:40

  2. 18:19

  3. 18:01

  4. 17:43

  5. 17:25

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel