Abo
  • Services:
Anzeige

IBM öffnet Jazz-Community

Quelltext bleibt geschlossen

IBMs Community für die Collaboration-Software Jazz ist nun für jeden zugänglich. Zuvor befand sich Jazz.net noch in einem geschlossenen Test für ausgewählte Kunden. Über die Community soll die Jazz-Technik weiterentwickelt werden.

Jazz gehört zur Familie der Rational-Produkte und dient dazu, in verteilten Teams Software zu entwickeln. IBM bezeichnet Jazz.net dabei als "open commercial community".

Anzeige

Denn hierüber soll zwar die Technik offen und transparent in Zusammenarbeit mit den Kunden weiterentwickelt werden, der Jazz-Quelltext bleibt jedoch in IBMs Händen. Schlussendlich solle aber auch Jazz irgendwann wie Eclipse als Open Source veröffentlicht werden, berichtet unter anderem Computerworld. Registrierte Jazz.net-Nutzer können auch die Team Concert Beta 2 herunterladen.


eye home zur Startseite
Hanebambel 15. Jan 2008

Dann fehlen nur noch die Modelierungstools (die aus Rational Rose in Jazz eingeflossen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. C.B.C. Computer Business Center GmbH, Frankfurt
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Robert Bosch GmbH, Tamm
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. bei Alternate.de
  3. 30,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  2. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  3. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  4. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  5. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  6. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

  7. Aldi Talk

    Nachbuchung des ungedrosselten Datenvolumens wird teurer

  8. Stiftung Warentest

    Zu wenig Datenschutz in Dating-Apps

  9. Mobilfunk

    Vodafone und Telefónica nutzen Glasfaser gemeinsam

  10. Indiegames-Rundschau

    Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    ChMu | 12:23

  2. Re: Ja der Knackpunkt mit dem erkennen und lernen

    VigarLunaris | 12:23

  3. Re: Schwache Leistung

    /mecki78 | 12:22

  4. Re: Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

    madMatt | 12:22

  5. Re: Subnautica

    Dagger | 12:22


  1. 12:20

  2. 12:02

  3. 11:56

  4. 11:32

  5. 10:48

  6. 10:33

  7. 10:16

  8. 09:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel