Abo
  • Services:
Anzeige

Lasst hundert Blogs blühen

Interessant ist das Geschlechterverhältnis. So nutzen in China, wie bei uns auch, mehr Männer das Internet als Frauen (etwa im Verhältnis 55 Prozent zu Verhältnis 45 Prozent). In der Blogosphäre in China jedoch dominieren die Frauen mit 57 Prozent.

Thematisch ist die chinesische Blogosphäre, die für die Surfer zu einem wichtigen Informationskanal geworden ist, etwa genauso bunt wie die westliche. Gebloggt wird über Kultur und Wirtschaft, Tourismus und Alltagsleben und sogar über das Militär. In erster Linie drehen sich Blogs aber über die bloggende Person selbst. In fast der Hälfte der Blogs steht die Autorin oder der Autor im Mittelpunkt. Auf der anderen Seite liest die Mehrheit der Nutzer am liebsten Blogs zur Unterhaltung. Eines der bekanntesten Blogs in China ist das der Schauspielerin Xu Jinglei, das sogar schon die Technorati-100-Liste der meist verlinkten Blogs anführte.

Anzeige

Jegliche Form der Online-Kommunikation mit den "Wangyou", den Netzfreunden, ist unter Chinas Netizens sehr beliebt. Sie diskutieren über alles Mögliche in Chaträumen und Foren. Eines der größten Foren betreibt die Parteizeitung Renmin Ribao ("Tägliche Volkszeitung") selbst.

Anders als in Deutschland können Chinas Surfer ihre Meinung jedoch nicht offen äußern. Im Jahr 2007 kündigte die Regierung an, Blogs stärker kontrollieren zu wollen. Kürzlich verbot die Regierung Privatnutzern, ihre Videos über das Internet zu verbreiten. Wer dennoch frei seine Meinung über kritische Themen äußert, riskiert mindestens, dass seine Beiträge vom Administrator des Forums gelöscht werden. Im schlimmsten Fall gerät er ins Visier der Sicherheitsbehörden. Allerdings haben die Chinesen eine lange Tradition des Umschreibens von Sachverhalten, etwa durch die Nutzung von Homonymen. Das sind gleich ausgesprochene Silben, deren Bedeutung sich durch die Betonung jedoch ändert. So verklausuliert kann über so gut wie alles diskutiert werden.

 Lasst hundert Blogs blühen

eye home zur Startseite
Mnementh 15. Jan 2008

Interessant, der Titel des Artikels lässt gewisse Kenntnisse des Autors über Chinas...

Yeeeeeeeeha 15. Jan 2008

So ist das nunmal auf einer Blümchenwiese, wie der, zu der das Internet bekannterweise...

Frank Ferdinand 15. Jan 2008

Was nützt sein Blog, wenn man nicht schreiben darf, was man möchte. Grüße Frank, http...

SH 15. Jan 2008

Mir pers. reicht der Asiate/Chinese um die Ecke, quasi Glutamat pur ;) Da brauch ich net...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bank-Verlag GmbH, Köln
  2. T-Systems International GmbH, Aachen
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 811,90€ + 3,99€ Versand
  2. auf Kameras und Objektive
  3. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  2. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  3. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  4. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  5. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  6. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  7. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  8. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  9. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  10. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Spiritogre | 13:13

  2. Standard-Nutzername lautet pi

    a140829 | 13:10

  3. Re: Linux?

    Niaxa | 13:04

  4. Re: Wird doch nix

    azeu | 12:56

  5. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    SelfEsteem | 12:55


  1. 12:42

  2. 11:59

  3. 11:21

  4. 17:56

  5. 16:20

  6. 15:30

  7. 15:07

  8. 14:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel