Abo
  • Services:

HP-Multifunktionsgeräte mit Laserdrucker, Netzwerk und Fax

LaserJet M1522 MFP mit 50-Seiten-Papiereinzug

HP hat zwei preisgünstige Multifunktionsgeräte mit SW-Laserdrucker vorgestellt, die neben drucken, scannen und kopieren auch faxen können. Die neue Serie nennt HP LaserJet M1522 MFP. Die Geräte sind außer über USB auch per Fast-Ethernet zu erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

HP LaserJet M1522
HP LaserJet M1522
Die Druck- und Kopiergeschwindigkeit soll eine Ausgabe von bis zu 23 Seiten pro Minute erlauben. Das Druckwerk arbeitet mit 600 dpi. Die erste Seite soll nach rund 9,5 Sekunden ausgegeben sein, wenn das Multifunktionsgerät sich zuvor im Stromsparmodus befand. Der Flachbett-Scanner mit LED-Beleuchtung erreicht eine Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi.

Stellenmarkt
  1. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld
  2. PENTASYS AG, München, Frankfurt am Main, Nürnberg, Stuttgart, Düsseldorf

Dem HP LaserJet M1522 N MFP fehlt die Faxfunktion, die beim HP LaserJet M1522 NF MFP eingebaut ist. Das Fax ist vom PC unabhängig einzusetzen und mit einem Super-G3-Modem ausgerüstet, das eine Geschwindigkeit von 33 KBit/Sekunde erreicht. Der Speicher ist 4 MByte groß. Das Gerät bietet die Möglichkeit, zwölf Kurzwahlnummern einzuspeichern. Über den "privaten Faxempfang" kann die Faxausgabe mit einem PIN-Code geschützt werden, so dass nur autorisierte Benutzer die Faxe ausdrucken können.

Die Papierkassette fasst 250 Blatt, die automatische Dokumentenzuführung hingegen bis zu 50 Blatt. Eine Druckkassette ist bei fünfprozentigem Schwärzungsgrad für 2.000 Seiten gut. Die mitgelieferte Toner-Kassette reicht jedoch nur für 1.000 Seiten.

Beide Geräte sollen ab sofort erhältlich sein. Die Geräte werden mit Windows-, Linux- und Mac-Treibern ausgeliefert. Der HP LaserJet M1522N MFP kostet rund 350,- Euro, das Fax-Modell rund 400,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 4,99€
  3. 20,49€
  4. 45,95€

Druckersucher 15. Jan 2008

Welche Geräte denn?

LaserJetBesitzer 15. Jan 2008

Die bisherigen Modelle Laserjet 3052 / 3055 weisen genau die gleichen Eigenschaften auf...


Folgen Sie uns
       


Kingdom Hearts 3 - Test

Das Actionspiel Kingdom Hearts 3 von Square Enix bietet schöne und stimmige Abenteuer in vielen unterschiedlichen Welten von Disney.

Kingdom Hearts 3 - Test Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /