Abo
  • Services:

62in1-Kartenleser mit eSata-, Firewire und USB-Anschlüssen

Kartenlese-Box für den 3,5-Zoll-Schacht

Normalerweise sind neue Kartenlese-Geräte keine Nachricht mehr wert - doch das 62-in-1-Gerät von USB Fever hat es in sich. Das kompakte Laufwerk wird in einen 3,5-Zoll-Schacht eines Rechners verbaut und liest nicht nur besagte 62 Kartenformate, sondern bietet auch Anschlüsse für SATA, eSata, USB 2.0, Firewire und Ton.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät liest und beschreibt CompactFlash, SD und MMC, Memory Stick, Smart Media und ihre Varianten. Der 62-in-1-Kartenleser ist in Schwarz gehalten und erlaubt auch den Anschluss von Kopfhörer und Mikrofon per 3,5-mm-Klinkenstecker.

Das Gerät kostet bei USB Fever rund 40,- US-Dollar. Ein deutscher Vertrieb ist nicht bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Steffke100 15. Jan 2008

Was ich wirklich vermisse ist, dass der MMC/SD Slot anscheinend nicht SDHC fähig ist.

mAsTeR oF dEsAsTeR 15. Jan 2008

warten und däumchen drehen....^^ Naja so anschlüsse sind schon geil, der esata wenn maln...

Jay Äm 15. Jan 2008

Quatsch! Bis dahin wird es viel, viel, viel mehr Kartenformate geben... ;-)

Fred09 15. Jan 2008

... dass es überhaupt so viele Kartenformate auf dem Markt gibt. Konkurrenz ist gut, aber...

Yeeeeeeeeha 15. Jan 2008

...nicht einfach Werbung für den x-ten gleichartigen Kartenleser zu machen, sondern um...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /