Abo
  • Services:

Gegenschlag: HD-DVD-Player zum DVD-Player-Preis (Update)

Toshiba antwortet auf Blu-ray-Erfolg mit Kampfpreisen

Das HD-DVD-Lager gibt nicht auf: Toshiba versucht nun in den USA mit Kampfpreisen seine HD-DVD-Player in den Markt zu drücken und erreicht damit das Preisniveau von DVD-Playern der Oberklasse. Los geht es nun schon ab 149,99 US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit den Preisen, die Toshiba nun nur noch für seine HD-DVD-Player verlangt, werden es selbst Billiganbieter schwer haben, mitzuhalten. Nachdem das einflussreiche Hollywood-Filmstudio Warner jedoch sein Gewicht voll auf die Blu-ray Disc setzt, musste Toshiba handeln. Zwar waren HD-DVD-Player schon zuvor deutlich günstiger, doch nun erreichen sie gehobenes DVD-Player-Preisniveau.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. über duerenhoff GmbH, München

Für das 1080i-fähige Einsteigermodell HD-A3 verlangt Toshiba ab 13. Januar 2008 nur noch 149,99 US-Dollar. 1080P/24-Ausgabe gibt es nun schon ab 199,99 US-Dollar mit dem HD-A30 (Europa: HD-EP30). Und wer das Modell HD-A35 (Europa: HD-EP35) mit HDMI 1.3, Deep Color und High Bitrate Audio will, der muss nun nur noch 299,99 US-Dollar zahlen. Im Unterschied zum HD-XE1 verfügt der HD-A35 bzw. EP35 nicht über einen Reon-Chipsatz, der u.a. bei der DVD-Wiedergabe mehr Qualität bietet.

Auch bei der Werbung will Toshiba nun aktiver werden - im Handel, im Internet, in Print-Publikationen und im Fernsehen. Die Film-Beigaben sollen trotz der Preissenkung beibehalten werden - aus vorausgewählten 15 Filmen können sich Käufer von HD-DVD-Playern 5 aussuchen.

"Während der Preis einer der Überlegungspunkte der Early Adopters ist, ist es ein Kaufgrund für den Mainstream-Kunden", so Yoshi Uchiyama von Toshibas Digital A/V Group. Die Filmverkäufe zum Ende des Jahres hätten gezeigt, dass das HD-DVD-Format beim Kunden bekannter geworden ist und dass der Preis der entscheidende Grund für den Erwerb von HD-DVD-Playern sei. Der Wert, den die HD-DVD dem Kunden biete, könne nicht einfach ignoriert werden, so Uchiyama weiter.

Ob Toshiba nach dem ganzen Wirbel um Warners exklusive Unterstützung für die Blu-ray Disc und die Sogwirkung dieser Entscheidung noch Kunden für die mit gleicher Bildqualität aufwartende HD-DVD wird begeistern können, bleibt abzuwarten. Ob und ab wann Toshiba auch in Europa die Preise senken wird, wurde noch nicht verkündet.

Nachtrag vom 14. Januar 2008 um 15:35 Uhr:
Auf Nachfrage bei der Presseagentur der HD DVD Promotion Group war bisher nur folgendes in Bezug auf mögliche Preissenkungen in Europa zu hören: "Ob es ähnliche Aktionen in Europa geben wird, ist bislang leider noch nicht entschieden" Die Grundlage der Entscheidung werde "voraussichtlich der Erfolg der Aktion und die Situation auf dem US-Markt sein".



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.099€ inkl. Versand (Vergleichsspreis ca. 1.322€)
  2. 299,99€ (Vergleichspreis 327,95€)
  3. 299€ inkl. Versand
  4. 75€

DELLaware 13. Feb 2008

Ne... ich bin H2D2 ;-)

Jay Äm 21. Jan 2008

Hey, klingt in der Tat nicht schlecht :-)

Jay Äm 21. Jan 2008

Das nennst Du kämpfen? :-D Und keine Sorge, ich verwechsle Dich bestimmt nicht mit...

Jay Äm 21. Jan 2008

Aha. Ist aber gar kein HD-DVD Player. Erst mal lesen vorm posten, sonst wirds selbst für...

Trixheizär 16. Jan 2008

Der Sudler hat gar nicht mal so falsch :D Ihr kauft echt noch den schrott der in ein...


Folgen Sie uns
       


Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test

Bei komplett kabellos arbeitenden Bluetooth-Ohrstöpseln zeigen sich erhebliche Unterschiede. Das perfekte Modell schmerzt nicht im Ohr, lässt sich bequem bedienen und hat einen guten Klang. An das Ideal kommt immerhin ein Teilnehmer heran.

Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /