Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Smarty Pants - Buzz-Ersatz für Wii?

Quizspiel von EA richtet sich an die ganze Familie

Angesichts des großen Erfolges der Wii mutet es schon etwas seltsam an, dass es für die aktuelle Konsole aus dem Hause Nintendo kein wirklich vernünftiges Quiz-Spiel gibt; der Markt für einen etwa mit Buzz vergleichbaren Titel wäre sicherlich schon länger vorhanden. EA versucht diese Lücke nun mit "Smarty Pants" zu schließen - und zwar mit einigen durchaus guten Ideen.

Smarty Pants (Nintendo Wii)
Smarty Pants (Nintendo Wii)
Aus drei Spielmodi darf gleich zu Beginn gewählt werden: Entweder versucht man sich alleine an den Fragen, was allerdings nicht allzu lange motiviert, oder es wird kooperativ in einer Art Familienmodus gespielt. Kern des Titels ist aber natürlich die Quizrunde 'Jeder gegen jeden' - hier darf dann gegen bis zu drei Mitspieler angetreten werden.

Anzeige

Smarty Pants
Smarty Pants
Das grundsätzliche Gameplay ist genau so, wie man es sich bei einem Ratespiel vorstellt: Satte 20.000 Fragen in diversen Kategorien werden nach und nach auf die Wettbewerber losgelassen, und antworten darf, wer zuerst die Hand hochstreckt - die Wiimote und ihre Bewegungserkennung machen es möglich. Danach wird dann per Pointer auf die richtige Antwort gezeigt und mittels Knopfdruck ausgewählt.

Auch ansonsten wurde die Wiimote recht intelligent ins Spiel eingebracht - so darf etwa eine Art Glücksrad gedreht werden, in dem man den Controller herumwirbelt. Andere Extras lassen den Spielablauf zusätzlich abwechslungsreich werden: In einem Mini-Shooter-Game darf so etwa bestimmt werden, wie viele Punkte es für eine richtige Antwort gibt, und mit kleineren Gemeinheiten lässt sich dafür sorgen, dass die Mitspieler mal vorübergehend nicht zum Zuge kommen. Ebenfalls gut: Je nach Alter der Spieler können die Fragen angepasst werden - für Kinder sind ebenso Aufgaben im Angebot wie für Erwachsene.

Smarty Pants
Smarty Pants
Das große Manko von Smarty Pants ist allerdings die sehr biedere Präsentation: Keine schönen Zwischensequenzen lockern das doch recht magere Frage-Antwort-Programm auf; hier wäre, gerade auch im Hinblick auf die Atmosphäre, deutlich mehr möglich gewesen.

Smarty Pants ist exklusiv für Nintendo Wii erhältlich und kostet etwa 50,- Euro.

Fazit:
Solide, aber nicht mehr - Smarty Pants sorgt gerade in größerer Runde für gelungenen Quiz-Spaß, der vor allem mit seinem großen Fragenumfang und kleineren netten Spielideen punktet. Mit etwas mehr Liebe zum Detail und einer aufwendigeren Optik wäre das Urteil aber noch deutlich besser ausgefallen.


eye home zur Startseite
Dave. 17. Jan 2008

Super. Hört sich gut an. Wie wollen wir weiter vorgehen?

YDKJ_yeah 15. Jan 2008

[ ] Ich habe schon jemals YDKJ gespielt

Sachen gibts! 15. Jan 2008

Unterhosen aus Schokodrops?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Pneuhage Management GmbH & Co. KG, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  2. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  3. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  4. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  5. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  6. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  7. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  8. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  9. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  10. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    robinx999 | 07:26

  2. Re: 400-650g R1234yf pro Fahrzeug

    AllDayPiano | 07:23

  3. Re: Heult doch!

    whitbread | 07:19

  4. Re: Kurz: kann ein Pad nicht ersetzen

    cruse | 07:17

  5. Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    AllDayPiano | 07:11


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel